Skandia gehört ab sofort zur Heidelberger Leben Gruppe

Als Cinven und Hannover Rück im März diesen Jahres die Heidelberger Leben übernommen haben, gab es bereits konkrete Pläne für einen weiteren Zukauf. Nun hat die Bafin einer neuen Übernahme zugestimmt.

| , aktualisiert am 07.11.2014 21:53  Drucken

Der Verkauf der Skandia Lebensversicherung Deutschland und Österreich durch die britische Old Mutual an die Heidelberger Leben Gruppe ist abgeschlossen. Die neuen Eigentümer heißen Cinven und Hannover Rück. Sie haben von der Skandia zirka 400.000 Versicherungs-Policen übernommen. Die Marke Skandia will die Gruppe jedoch weiter führen. Für Kunden soll sich nichts ändern.

Skandia ist ein auf fondsgebundene Produkte spezialisierter Lebensversicherer. Durch den Kauf erweitert sich das verwaltete Vermögen der Heidelberger Leben Gruppe auf zirka 10 Milliarden Euro. Im Bestand befinden sich nun rund eine Million Versicherungsverträge.

Cinven und Hannover Rück planen mit der Erweiterung der Heidelberger Leben Gruppe eine Konsolidierungsplattform für Lebensversicherungsportfolios in Deutschland und Österreich zu schaffen. Die Versicherten der Skandia und der Heidelberger Lebensversicherung sollen durch den Zusammenschluss vor allem von niedrigeren Verwaltungskosten und einem besseren Kundenservice profitieren.

Pfefferminzia HIGHNOON