Top-ThemaAssekuranz 2020

Verbraucherschützer versus Makler „Verbraucherschützer sind staatlich geförderte Mitbewerber“

- Seite 2 -

Öffentliche Förderung, keine Haftung

Die Verbraucherzentralen dagegen werden öffentlich gefördert, das heißt der Steuerzahler und auch Sponsoren (nach Gründen für das Sponsoring wollen wir nicht fragen) kommen für den größten Teil der Kosten auf. Trotzdem verlangt die Verbraucherzentrale für die Beratung 160 Euro die Stunde. Haftung? Keine.

Welche Honorare von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg verlangt werden, können Sie hier nachlesen. Diese Preistabelle ist abmahnungswürdig, weil hier nicht klar und deutlich zum Ausdruck kommt, dass es sich um Stundensätze handelt. Hier sollten einmal unsere Verbände tätig werden.

Grundsätzlich ist aber zu klären, ob Verbraucherschützer Verbraucherschützer sind oder staatlich geförderte Mitbewerber.

Über den Autoren

Hubert Gierhartz ist seit 1985 als Versicherungsmakler tätig. Er hat sich insbesondere auf die Beratung der Zielgruppe 60plus spezialisiert.
1 2

Direkt zu dieser News
Beitragserhöhungen in der PKV: Verbraucherschützer fordern Umdenken bei der Prämienkalkulation
Beitragserhöhungen in der PKV Verbraucherschützer fordern Umdenken bei der Prämienkalkulation

Vielen Kunden flattert in diesen Tagen wieder Post von ihrem Krankenversicherer ins Haus. Manche müssen nun bis zu 30 Prozent mehr Beitrag zahlen. Verbraucherschützer fordern daher ein Umdenken bei der Prämienkalkulation. mehr...

27 rechtwidrige Klauseln: Verbraucherzentrale mahnt Versicherungsmakler erfolgreich ab
27 rechtwidrige Klauseln Verbraucherzentrale mahnt Versicherungsmakler erfolgreich ab

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat einen Versicherungsmakler abgemahnt, der zahlreiche für Kunden nachteilige Klauseln in seinen AGBs nutzte. In einem Fall sollte eine Kundin unter anderem rund 2.000 Euro für entgangene Provisionen zahlen. mehr...

Vermittler als Generationenberater: Der kleine, große Schritt in die Rechtsberatung – und mögliche Haftungsfallen
Vermittler als Generationenberater Der kleine, große Schritt in die Rechtsberatung – und mögliche Haftungsfallen

Wann dürfen Finanzvermittler Kunden zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament beraten? Für viele Vermittler scheint die Antwort neuerdings ganz klar zu sein. Für Rechtsexperten auch. Nur ihr Ergebnis ist ein anderes. Was richtig ist, schreibt Karsten Körwer, Chef des Beratungsunternehmens Fairtriebsconsulting, in seinem Gastbeitrag. mehr...

Rendite-Forscher: Auf der Suche nach Alternativen zur klassischen Lebensversicherung
Rendite-Forscher Auf der Suche nach Alternativen zur klassischen Lebensversicherung

Intelligente Kapitalanlage und konsequentes Risikomanagement statt Garantiezusage, lautet das Credo bei ParkAllee von Standard Life. Das Konzept bietet individuelle und standardisierte Anlagemöglichkeiten. mehr...

Christian Nuschele: Standard Life Deutschland mit neuem Vertriebschef
Christian Nuschele Standard Life Deutschland mit neuem Vertriebschef

Christian Nuschele, Leiter des Maklervertriebs bei Standard Life, steigt zum neuen deutschen Vertriebschef des Versicherers auf. mehr...

IDD-Umsetzung: Makler warnen vor Überregulierung
IDD-Umsetzung Makler warnen vor Überregulierung

Unter dem Motto „Finanzberatung 2020: Was will der Kunde? Was will Europa?“ hatte Standard Life zu einer Diskussion mit Experten aus Politik und Verbänden eingeladen. Die wichtigsten Erkenntnisse im Überblick. mehr...

IDD im Check
Werbung

Spätestens im Februar 2018 muss die Versicherungsvermittlungsrichtlinie IDD in nationales Recht umgesetzt werden. Zu diesem Zweck hat die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa in einem Konsultationspapier ihre Vorschläge veröffentlicht.

Welche Vergütungspraktiken im Fokus dieser „Schwarzen Liste“ stehen, erfahren Sie hier.

An die Zukunft denken
Werbung

Die altbewährten Geldanlagen mit Garantien erzielen heute kaum Rendite. Entdecken Sie daher für Ihre Kunden die Park-Allee-Fondspolicen von Standard Life.

Erfahren Sie hier mehr.
Wohin geht die Lebensversicherung?
Werbung

Die goldenen Zeiten der klassischen Lebensversicherung sind vorbei. Dank der anhaltenden Niedrigzinsphase gilt der Vorsorgeliebling von gestern als Sorgekind von heute.

Lesen Sie hier, warum einige Experten jedoch weiterhin an die Lebensversicherung glauben sowie welche alternativen Vorsorgekonzepte sie empfehlen.
Gemeinsam zum Ziel. Mit Standard Life
Werbung



Seit 200 Jahren bietet Standard Life Maklern und Kunden weltweit innovative Investment- und Versicherungsprodukte an, die auf frischen Impulsen und Konzepten basieren.

Auf welche Richtwerte Standard Life dabei setzt? Das sehen Sie im Video.
Wiederanlage-Service
Werbung

Spitzen Service und starke Produkte. Tragen Sie als Vertriebspartner der Standard Life den Erfolg in die Zukunft.

Werden Sie jetzt Vertriebspartner