Berufsunfähigkeit Philip WenzelBerufsunfähigkeit Philip Wenzel

Spezialisierung schlägt Bauchladen, lautet eine gängige Meinung in der Vermittlerschaft. Doch was ist, wenn man „wirklich nix außer Arbeitskraftabsicherung kann“? Das fragt sich Versicherungsmakler Philip Wenzel in seiner neuen Kolumne – und hat da so eine Idee. mehr

Aktuell kocht die Diskussion, ob man BU-Versicherung und Altersvorsorge miteinander verbinden sollte, wieder hoch. Versicherungsmakler Philip Wenzel erklärt in seiner neuen Kolumne, wie er zu dem Thema steht. mehr

Häufig lesen Vermittlerinnen und Vermittler, dass sie sich auf eine Zielgruppe spezialisieren sollten. Das hat auch in der Tat Vorteile. Nur, wie findet man eine passende Zielgruppe? Biometrie-Experte und Versicherungsmakler Philip Wenzel hat in seiner neuen Kolumne einen Tipp parat: Google Maps. mehr

Es gibt viele, viele Gründe, warum es sich lohnt, schon für Schülerinnen und Schüler eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Einer springt dabei aber besonders hervor, findet Versicherungsmakler und Biometrie-Experte Philip Wenzel. mehr

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Auch bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann man auf ESG-Kriterien achten, wenn das dem Kunden wichtig ist. Auf einen Aspekt lohnt es sich dabei besonders Acht zu geben, findet Versicherungsmakler und Biometrie-Experte Philip Wenzel. mehr

Die Rente einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte 60 Prozent vom Brutto betragen. Das ist die gängige Meinung am Markt. Ist die Rente zu niedrig angesetzt, kann sich der Kunde das Ganze also gleich sparen. Ja? Ist das wirklich so? Biometrie-Experte Philip Wenzel meint in seiner neuen Kolumne: Das kommt drauf an. Aber lesen Sie selbst. mehr

„Ja, sicher“ würden wohl viele Maklerinnen und Makler diese Frage recht automatisch beantworten. Versicherungsmakler und Biometrie-Experte Philip Wenzel hat sich im Rahmen eines Gedankenspiels mal mit dem Thema befasst – und kommt zu einem anderen Ergebnis. Mehr lesen Sie in seiner neuen Kolumne. mehr

Technik ist toll und erspart viel Arbeit. Es gibt aber auch Grenzen, findet Versicherungsmakler Philip Wenzel. Produktvergleich und Beratung sollten zum Beispiel immer in Maklers Hand liegen, findet er. Die Gründe erklärt der Biometrie-Spezi in seiner neuen Kolumne. mehr

Es gibt viele Möglichkeiten, die eigene Arbeitskraft abzusichern. Entscheidend ist dabei, welchen Beruf man ausübt. So sollten insbesondere Handwerker über die die Erwerbsunfähigkeitsversicherung (EU) als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nachdenken, findet der Biometrieexperte Philip Wenzel. Warum, das erklärt er Ihnen in seinem neuesten Gastbeitrag. mehr

    weitere schlagzeilen