Niederländer zieht’s nach Düsseldorf Dela startet mit Risikolebensversicherung im deutschen Markt

Rheinufer in Düsseldorf: Am Platz der Ideen hat Dela sein Deutschlandgeschäft gestartet.
Rheinufer in Düsseldorf: Am Platz der Ideen hat Dela sein Deutschlandgeschäft gestartet. © dpa/picture alliance

Der niederländische Lebensversicherer Dela hat im März sein Geschäft in Deutschland aufgenommen. Vom neuen Standort in Düsseldorf steigt das Unternehmen in den Markt für Risikolebensversicherungen ein.

|  Drucken

Dela will sich in Deutschland am neuen Standort in Düsseldorf auf den Vertrieb von Risikolebensversicherungen konzentrieren. Der Tarif „Dela aktiv Leben“ beinhaltet laut Unternehmensangaben unter anderem einen Familien-Service und ein Erste-Hilfe-Programm.

Der neue Dela-Hauptbevollmächtigte in Deutschland heißt Walter Capellmann. Bis Mitte vergangenen Jahres war er Deutschlandchef von Monuta, einem Spezialversicherer für die Trauerfallfürsorge.

Bei der Dela Lebensversicherung handelt es sich um eine Zweigniederlassung der 1937 gegründeten Dela Coöperatie U.A. In den Niederlanden und Belgien hat das Unternehmen nach eigenen Angaben zusammengenommen fast vier Millionen Kunden.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen