Alexander Schorn © Helvetia
  • Von Lorenz Klein
  • 21.01.2021 um 16:56
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:40 Min

Die Helvetia Versicherung in Deutschland hat zum 1. Februar 2021 einen neuen Vertriebschef in die Geschäftsleitung berufen. Alexander Schorn tritt nach Angaben des Unternehmens die Nachfolge von Michael Arens an. Dieser habe sein Amt zu Ende Januar 2021 auf eigenen Wunsch niedergelegt.

Mit der Berufung von Alexander Schorn zum Vertriebschef habe sich Helvetia Deutschland „aus den eigenen Reihen“ verstärkt, wie der Versicherer am Mittwoch erklärte. Bevor sich Schorn schwerpunktmäßig dem Marktmanagement und der Unternehmensentwicklung widmete, sei er in verschiedenen Führungspositionen im Außendienst in Deutschland und in der Schweiz tätig gewesen, hieß es.

„Alexander Schorn vereint in seiner Person klassisches vertriebliches Know-how mit digitalen Skills. Davon werden unsere Vertriebspartner profitieren“, kommentierte Helvetia-Deutschland-Chef Volker Steck. Mit dem Wechsel Schorns gehe das bisherige Ressort Marktmanagement in anderen Ressorts auf, hieß es weiter.

Zugleich lobte Steck die Verdienste von Michael Arens, der es als Vertriebschef „in einem sehr schwierigen Marktumfeld geschafft“ habe, den Vertrieb zu stabilisieren und zu stärken. Ausschließlich aus persönlichen familiären Gründen werde Arens nach Köln zurückkehren und wieder die Leitung der Regionaldirektion Köln übernehmen.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!