Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Zielgruppen gewinnen Wie Makler ihre Marke stärken

Ihre Außenwirkung ist ihr Kapital. Das müssen sich Makler immer wieder klar machen. Jeder einzelne ist eine Marke und sollte sein Unternehmen – sei es noch so klein – auch so behandeln. Wie das geht, erörtert Folge 10 des Standard-Life-Podcasts „Future Ready“.

|
Erst, wenn das „Wer“ geklärt ist, geht es um das „Wo“ und das „Wie“: Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Markenkommunikation ist die eigene Zielgruppe. Diese muss klar definiert werden. Jede Botschaft, die an ihr vorbeigeht, bedeutet Streuverluste und damit verlorenes Geld.

Es ist viel leichter, mit einem bestehenden Kunden ins Geschäft zu kommen, als neue Kunden zu akquirieren. Ein Teil der Antwort auf das „Wo“ lautet also: im eigenen Bestand. Das Einzugsgebiet ist ein weiterer wichtiger Faktor bei der eigenen Standortbestimmung. Innerhalb dieses Rahmens kann die Marke gesteckt und aufgebaut werden. Wie? Das erläutert Podcast-Episode 10 aus der Reihe „Future Ready“ von Standard Life.

Weitere Tipps für die erfolgreiche Maklerarbeit liefert das Buch „Future ready – 40 Erfolgsfaktoren für Makler in einem sich verändernden Marktumfeld" von Standard Life.

Weitere Episoden der Standard Life Podcast-Reihe finden Sie hier.
Kampf dem Krebs – Lebensfreude schenken und in eine bessere Zukunft investieren
Neue Ankenbrand-Studie: Worauf es Kunden bei der privaten Altersvorsorge tatsächlich ankommt
Financial Advisors Awards 2017
Ideen für Ihre Kundenansprache
Werbung

Ob per Postkarte, einem informativen Anschreiben oder einer aussagekräftigen Kundenbroschüre: die fondsgebundene Lebensversicherung WeitBlick können Sie Ihren Kunden auf vielerlei Weise präsentieren. Und mit der Angebotssoftware errechnen Sie schnell und einfach ein individuelles WeitBlick-Angebot.

Schauen Sie hier!