Zielgruppe 55plus Gothaer startet Produkt für die Rentenphase

Konzernzentrale der Gothaer in Köln
Konzernzentrale der Gothaer in Köln © Gothaer

Die Gothaer bringt ein neues Produkt heraus, das sich auf die Rentenbezugsphase konzentrieren soll. Für die Ansparphase habe man viel getan, aber noch nichts für die Rentenphase, begründet Gothaer-Vorstand Michael Kurtenbach die Pläne.

|  Drucken
„Gothaer Vermögensplan Premium Plus“ soll das neue Vermögensanlage-Produkt der Gothaer Lebensversicherung heißen, berichtet das Versicherungsjournal. Kunden der Generation 55plus sollen über die klassische, lebenslange Police einen Einmalbeitrag von mindestens 20.000 Euro anlegen und dafür einen Garantiezins erhalten. So könnten sie ihr Vermögen steuergünstig an ihre Erben übertragen.

Ändert sich der Vererbungswunsch kurzfristig, dann sei das Produkt trotzdem flexibel. Versicherungsnehmer und Versicherter könnten frei gewählt werden. Auch eine Rückzahlung der Anlage sei möglich – allerdings, um Zinsspekulationen zu vermeiden, lohne sich der Rückkauf erst nach sieben Jahren Laufzeit.

Der Vermögensplan kommt wohl im April auf den Markt. Vertriebspartner soll die Berliner Sparkasse sein.

Dass die Neuentwicklung bei den Kunden ankommt, darüber scheint es bei der Gothaer keinen Zweifel zu geben. Man wolle mit der Anlage in diesem Jahr noch einige 100-Millionen-Euro-Einmalbeitrag einsammeln, so der Bericht weiter. Auch plane man bei der Gothaer weitere Angebote in ähnlicher Form. Das Produkt-Konzept basiere zudem auf den Erkenntnissen der aktuellen Ruhestandsstudie des Versicherers.




    

Pfefferminzia Event-Kalender
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen