In einem großen Ranking haben die Marktforscher von Yougov die Marken von Unternehmen erfasst, von denen die Deutschen im letzten Jahr überwiegend Gutes gehört haben. Über alle 38 Branchen hinweg betrachtet, hat sich demnach die Drogeriemarktkette dm am positivsten bei den Deutschen bemerkbar gemacht.

Basierend auf der Frage „von welchen Marken haben Sie in den letzten zwei Wochen etwas Positives/Negatives gehört?“ erreichte dm einen Spitzenwert von 16,9 Punkten. Dahinter folgen Ikea (16,6 Punkte), Fielmann (16,4) und Lego (15,8).

Wie wurden die Punkte ermittelt?

Die insgesamt abgegebenen positiven und negativen Bewertungen über eine Marke wurden jeweils gegenübergestellt und saldiert. Bei ausschließlich negativen Bewertungen würde der Punktewert entsprechend bei minus 100 Punkten liegen, bei ausschließlich positiven Bewertungen wären es plus 100. Dabei mussten für alle Marken mindestens 200 Einschätzungen vorliegen. Die Daten für das Ranking wurden Yougov zufolge zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2018 erhoben.

Wie schlugen sich die Marken der Versicherer?

In der Kategorie „Dienstleister“ finden sich neben Banken, Energieversorger, Mobilfunk & Telekommunikation auch die Versicherungen.

Wie die Top-5-Gesellschaften unter den insgesamt 30 im Ranking erfassten Versicherer lauten, erfahren Sie in unser Bildstrecke.

Erfasst wurden (in alphabetischer Reihenfolge): Aachen Münchener, ADAC Versicherungen, Allianz, AllSecur, Arag, Axa, Barmenia, Cosmos Direkt, D.A.S., DA Direkt, Debeka, DEVK, Ergo, Ergo Direkt, Generali, Gothaer, Hannoversche, Hanse Merkur, HDI, Huk-Coburg, Huk24, LVM, Nürnberger, Provinzial, R+V, Signal Iduna, Sparkassen DirektVersicherung, VHV, Württembergische und Zurich.