WM 2014 „Belgien ist mein Geheimtipp“

Die Fußball-WM 2014 im Gastgeberland Brasilien ist in vollem Gange und die ganze Nation hat sich zu Bundestrainern erklärt. Pfefferminzia fahndete im Vorfeld der WM in den Führungsetagen der Versicherer nach den größten Fußball-Kennern und bat sie um ihre Tipps. Dieses Mal: Martin Gräfer, Vertriebsvorstand Versicherungsgruppe die Bayerische.

| , aktualisiert um  Drucken

Wer wird Weltmeister 2014?

Martin Gräfer: Meine Prognose ist, dass das Endspiel zwischen den Mannschaften aus Brasilien und Belgien ausgetragen wird. Ein echter Geheimtipp wie ich finde und schade ist, dass Deutschland gegen Belgien ausscheiden wird. Weltmeister wird Brasilien werden. Und das weil diese Mannschaft am meisten darauf brennt, im eigenen Land den Titel zu holen. Nach all den zu Recht auch sehr kritischen Diskussionen rund um die WM – Ausrichtung in Brasilien wird das der verdiente Titel werden.
Wie weit kommt das deutsche Team?
Im Achtelfinale wird Deutschland auf Belgien treffen und dort leider ausscheiden.
Wer wird der Spieler des Turniers?
Neymar da Silva Santos Júnior, kurz als Neymar oder Neymar Jr. Bezeichnet. Ein junger Stürmer der all die Ambitionen der eigenen Mannschaft ideal verkörpert und heute schon in der spanischen Liga beeindruckende Leistungen erbringt.
Wo und mit wem gucken Sie die WM?
Das erste Spiel der deutschen Mannschaft gemeinsam mit Kollegen und die weiteren Spiele möglichst mit meiner Frau. Ich freue mich schon sehr, gemeinsam mit ihr mitzufiebern und hoffentlich tolle Spiele zu sehen. In der Bundesliga ist das eher schwierig – hier bin ich Anhänger des FC Bayern München und meine Frau favorisiert den BVB.
Ihr aufregendstes Erlebnis während einer WM?
Die WM 2010 fand genau in dem Zeitraum statt in dem ich bei der Bayerischen beruflich gestartet bin. Da war es sehr einfach und gut möglich, meine damals neuen Kolleginnen und Kollegen direkt in voller, bayerischer Leidenschaft kennenzulernen. Und glauben Sie mir, das war wirklich aufregend.

Pfefferminzia HIGHNOON