Wiso-Tipp zur privaten Altersvorsorge „Auch mit 50 Euro im Monat kann man privat etwas für die Rente machen“

50 Euro monatlich will das Ehepaar Rothers in eine private Altersvorsorge stecken.
50 Euro monatlich will das Ehepaar Rothers in eine private Altersvorsorge stecken. © Screenshot ZDF

Die ZDF-Sendung Wiso hat sich mit der Frage befasst, wie man am besten für die spätere Rente vorsorgen kann. Themen sind dabei, welche Produkte infrage kommen und wie viel Geld man anlegen sollte. Natürlich fehlt der obligatorische Seitenhieb auf Makler und Vermittler nicht: Finanzberater hätten oft nur die Provision im Blick, heißt es. Eine unabhängige und neutrale Beratung gebe es indes bei den Verbraucherzentralen.

| , aktualisiert am 16.09.2016 15:45  Drucken
Hier geht es zum Artikel.
Pfefferminzia HIGHNOON