Winterstürme Eberhard verursacht Schäden zwischen 600 und 800 Millionen Euro

Ein umgekippter Baum liegt auf drei Autos auf der Düsseldorfer Cecillienallee: Sturmtief Eberhard hatte am Wochenende erhebliche Schäden in weiten Teilen Deutschlands angerichtet.
Ein umgekippter Baum liegt auf drei Autos auf der Düsseldorfer Cecillienallee: Sturmtief Eberhard hatte am Wochenende erhebliche Schäden in weiten Teilen Deutschlands angerichtet. © picture alliance/David Young/dpa

Sturmtief Eberhard hat am Wochenende erhebliche Verwüstungen in weiten Teilen Deutschlands angerichtet. Die versicherten Schäden sollen sich zwischen 600 bis 800 Millionen Euro bewegen, melden verschiedene Quellen.

|  Drucken

In Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Hessen und Thüringen hat Sturmtief Eberhard am Sonntag erhebliche Schäden angerichtet. „Hohe Wertekonzentrationen in den betroffenen Regionen lassen einen Sachschaden von 600 Millionen Euro für die deutsche Versicherungswirtschaft erwarten“, sagt Onnen Siems, Geschäftsführer der aktuariellen Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss aus Köln.

Der Beratungsdienstleister Aon geht indes von Schäden in einer Größenordnung zwischen 700 und 800 Millionen Euro aus.

Im Vergleich zu anderen Stürmen in jüngerer Zeit war Eberhard ein mittelschwerer Sturm. „Betrachtet man die Windwerte von Bennet von vergangener Woche und von Sturm Friederike vom Januar 2018, liegt die Intensität von Eberhard zwischen den beiden“, sagt Siems.

Die Sturmsaison des Winters 2018/19 hatte am 23. September mit Sturm Fabienne begonnen. „Kleinere Ereignisse im Januar und nach Bennet im März lassen ein Sturmschadenaufkommen von rund einer Milliarde Euro für die deutschen Versicherer in diesem Winter erwarten“, prognostiziert Siems. Es bleibt weiter stürmisch.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Die Pfefferminzia-Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde! Am 21. Mai 2019 laden wir Sie herzlich zum 2. Zukunftstag für Versicherungsprofis ein.
Melden Sie sich jetzt an!

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen