Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

„Wie viel Rente gibt’s im Alter?“ Versicherungsverband startet Online-Rechner für Verbraucher

Mit dem neuen Rentenrechner vom Versicherungsverband GDV sollen Verbraucher auf einen Blick erkennen, was sie im Ruhestand finanziell erwartet.
Mit dem neuen Rentenrechner vom Versicherungsverband GDV sollen Verbraucher auf einen Blick erkennen, was sie im Ruhestand finanziell erwartet. © Screenshot dieversicherer.de/versicherer/rentenrechner

Im Smartphone-Zeitalter muss offenbar alles sekundenschnell und in wenigen Klicks gehen: Der Versicherungsverband GDV will dem nicht nachstehen und hat einen neuen Rentenrechner entwickelt, mit dem Verbraucher „in 60 Sekunden zur individuellen Altersvorsorge“ kommen sollen. Wie das Ganze funktioniert, erfahren Sie hier.

| , aktualisiert am 01.06.2018 12:01  Drucken

Der Versicherungsverband GDV will Verbrauchern in nur 60 Sekunden einen Überblick über ihre zu erwartende Rentenbezüge verschaffen. Möglich machen soll dies ein neuer Online-Rentenrechner, der auf dem GDV-Verbraucherportal „Die Versicherer“ eingebunden und für mobile Endgeräte optimiert ist.

Demnach genügen ein paar Angaben, um eine Einschätzung zu erhalten, mit wie viel Geld im Alter zu rechnen ist. Dabei werde die gesetzliche Rentenversicherung ebenso berücksichtigt wie die private oder betriebliche Vorsorge, berichtet der Verband.

Und so funktioniert's:

Im ersten Schritt können über einen Schieberegler das Nettoeinkommen beim Renteneintritt, die Wunschrente sowie bereits getroffene Vorsorgemaßnahmen eingestellt werden. Im zweiten Schritt offenbart sich die Vorsorgelücke. Danach kann der User das Ergebnis herunterladen und sich über Produkte zum Schließen der Lücke informieren. Auch eine Kontaktmöglichkeit zu einem GDV-Experten besteht.  

Darüber hinaus können Berater den Rentenrechner im persönlichen Gespräch oder als digitale Anlaufstelle auf ihrer Website einsetzen.

„Fürs neue Smartphone wird länger recherchiert als für die Altersvorsorge“

„Für jedes neue Smartphone wird länger recherchiert und verglichen als für die Altersvorsorge“, sagt GDV-Präsident Wolfgang Weiler. Mit dem neuen Tool wolle man erreichen, dass sich die Menschen „überhaupt mit der finanziellen Situation im Alter auseinandersetzen“, so Weiler.

MyFolio-Finder
Werbung

Rückblick und Ausblick: Webinar zur Fonds-Entwicklung
Werbung


In diesem einstündigen Webinar der Standard Life Versicherung stehen die Fonds Global Absolute Return Strategies Fund (GARS) und Aberdeen Standard SICAV I Diversified Growth Fund (DGF) im Mittelpunkt.

Andrea Wehner, Investment Specialist Multi Asset, zeichnet die Wertentwicklung des vergangenen Quartals nach, identifiziert die Haupttreiber und erläutert die aktuelle Positionierung der Fonds im Finanzmarktumfeld.

Das Webinar findet am 28. Mai 2019 um 10 Uhr statt. Interessiert? Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.

WeitBlick: Jetzt noch mehr Fonds im Portfolio
Werbung


Der Versicherer Standard Life hat das Portfolio für seine fondsgebundene Lebensversicherung WeitBlick um eine Vielzahl zusätzlicher Fonds aufgestockt – angefangen von BlackRock über Flossbach von Storch bis Raiffeisen oder DWS. Für jeden Anlegertyp ist damit etwas Neues dabei – seien es globale Aktienmärkte, konservative Investments, nachhaltig ausgelegte Fonds oder solche mit sozialem Schwerpunkt.

Makler, die einen Fondswechsel für ihre Kunden planen, finden hier außerdem ein Wechselformular. Jetzt mehr erfahren.

Das Standard-Life-Bekenntnis: Der Kunde im Mittelpunkt des Handelns
Werbung

Wie unterstützt Standard Life seine Kunden dabei, ihren finanziellen Träumen einen Schritt näher zu kommen? Mit fast 200 Jahren Erfahrung, streng geprüften und maßgeschneiderten Investment- und Versicherungslösungen – und mit regelmäßigen, verständlichen und leicht zugänglichen Informationen zu ihrem Vertrag. Jetzt mehr erfahren.

Schutz der Kundengelder durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz
Werbung


Knapp 200 Jahre krisenfester Unternehmensgeschichte bezeugen, dass der Schutz und die Sicherheit der Kundengelder dem Lebensversicherer Standard Life sehr wichtig sind. Diese werden durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz gewährleistet – auch nach dem Brexit.

Erfahren Sie hier, wie das Sicherheitsnetz von Standard Life genau konzipiert ist und wie die einzelnen Sicherheitsmechanismen ineinandergreifen.