Wie das Provisions-System funktioniert So leicht verdienen manche Makler ihr Geld

Geld zählen: Wieviel Makler verdienen, hängt oft auch von ihrem Verkaufstalent ab. Die Provisionen zahlen jedoch letztendlich immer die Kunden.
Geld zählen: Wieviel Makler verdienen, hängt oft auch von ihrem Verkaufstalent ab. Die Provisionen zahlen jedoch letztendlich immer die Kunden. © Panthermedia

Die einen sind Naturtalente. Die anderen tun sich etwas schwerer. Aber wenn Makler erst einmal den Dreh raus haben, dann können sie mit Provisionen eine Menge Geld verdienen. Wie das System funktioniert, wer es bezahlt und warum die Politik es unbedingt abschaffen will.

| , aktualisiert am 14.01.2016 17:04  Drucken
Alles über das deutsche Provisions-System von B wie Baufinanzierung über L wie Lebensversicherung bis S wie Sach-Policen hat das Handelsblatt zusammengefasst. Was sagen Sie zur Zusammenfassung der Handelsblatt? Quatsch oder Wahrheit? Ihre Meinung können Sie gerne in der Kommentarfunktion hinterlassen.
 

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen