Diese Wespe befindet sich zum Glück vor der Windschutzscheibe eines Autos und nicht dahinter. Andernfalls kann dies während der Fahrt zu einer gefährlichen Situation führen. © dpa/picture alliance
  • Von Redaktion
  • 22.08.2018 um 16:37
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:20 Min

In diesem Sommer kommt es besonders häufig zu unerwünschten Begegnungen mit Wespen. Während der Besuch der kleinen Plagegeister etwa auf der heimischen Terasse in der Regel nur lästig ist, kann eine Wespe im Auto gefährliche Folgen haben. Der Versicherer Huk-Coburg ist mal der Frage nachgegangen, inwieweit ein abgelenkter Fahrer bei einem von ihm verursachten Unfall…

Hier geht es zum Beitrag der Huk-Coburg.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!