Weiterbildung Finanzfachwirt (FH) Moderner Versicherungsvertrieb braucht gut ausgebildete Experten

Absolventen des 26. Jahrgangs Finanzwirt (FH) an der Hochschule Schmalkalden
Absolventen des 26. Jahrgangs Finanzwirt (FH) an der Hochschule Schmalkalden © Campus Institut

Die europäische IDD-Richtlinie schreibt Versicherungsvermittlern die Teilnahme an regelmäßigen Weiterbildungen vor. Das Ziel: Gut qualifizierte Versicherungs- und Finanzexperten. Ein Ziel, dem die Absolventen des diesjährigen Jahrgangs zum Studium Finanzfachwirt (FH) nun einen Schritt näher sind.

|  Drucken

Seit Ende Januar sind eine Reihe von Versicherungs- und Finanzvermittlern nun ausgebildete Finanzwirte mit Fachhochschulabschluss. Zehn Monate lang hat sich der 26. Jahrgang des Studiums Finanzfachwirt (FH) durch ein nebenberufliches Studium gearbeitet und für den Finanz- und Versicherungsvertrieb weitergebildet.

Nicht nur gesetzliche Vorschriften wie die Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD zeigen Versicherungsmaklern und Versicherungsvermittlern, wie wichtig die stetige Weiterbildung ist. „Wer heute erfolgreich Karriere machen möchte, muss qualifiziert sein, um anspruchsvolle Privatkunden und Unternehmen in komplexen Sachverhalten auf höchstem Niveau beraten zu können“, erläuterte Ulrike Hanisch, Vorstand des Campus Instituts bei der Übergabe der Zertifikate an die Absolventen. Für immer mehr Positionen sei eine Qualifikation auf Hochschulniveau heute unerlässlich.

Die frisch ausgebildeten Finanzwirte könnten künftig leitende Führungspositionen im Bank- und Versicherungswesen übernehmen. Aber auch der Weg in die Selbständigkeit sei geebnet.   

Zwei Semester Studium

Den Abschluss zum Finanzwirt (FH) können Versicherungsmakler und Versicherungsvermittler bereits seit 2003 in einem zweisemestrigen Studium erlangen. Angeboten wird die Weiterbildung durch das Campus Institut, einem Weiterbildungsanbieter für Berufe in der Finanz- und Versicherungsvermittlung, sowie durch das Zentrum für Weiterbildung der staatlichen Hochschule Schmalkalden.

Mit dem 26. Jahrgang gibt es nun 637 Absolventen des Studiums aus dem gesamten Bundesgebiet. Zusätzlich zu den bald obligatorischen Weiterbildungsstunden erfüllen Finanzfachwirte (FH) automatisch auch die nötigen Sachkundenachweise für die Vermittlung von Versicherungen, Finanzen und Immobiliendarlehen (nach den Paragrafen 34 d, f und i Gewerbeordnung).

Weitere Informationen zum Studium können über www.finanzfachwirt-fh.de angefordert werden.  

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen