Weihnachtsstimmung am Arbeitsplatz Hochsaison für Mitarbeiterbindung

Ein Weihnachtsmann in einem Büro: Gerade in der kalten Jahreszeit kommen festliche Aufmerksamkeiten bei Arbeitnehmern besonders gut an.
Ein Weihnachtsmann in einem Büro: Gerade in der kalten Jahreszeit kommen festliche Aufmerksamkeiten bei Arbeitnehmern besonders gut an. © Getty Images

Spätestens am heutigen Nikolaustag hat sie wohl (fast) alle erfasst: die Weihnachtsstimmung. Abgesehen von Glühwein, Lebkuchen und Co. nach Feierabend sorgen aber auch Wichteln, Weihnachtsgeld und nette Worte für gute Stimmung am Arbeitsplatz. Was nämlich viele nicht wissen: Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung haben in der Weihnachtszeit Hochkonjunktur, wie eine aktuelle Studie zeigt.

|  Drucken
Weihnachtsgeld ist das schönste Geschenk, das Arbeitgeber ihren Mitarbeitern machen können: 64 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland sind dieser Meinung, so das Ergebnis einer Studie im Auftrag der Manpower Group Deutschland. Am zweitbeliebtesten ist „arbeitsfreie Zeit über die Feiertage“ (40 Prozent), gefolgt von einer betrieblichen Weihnachtsfeier (30 Prozent).



Besonders zur Weihnachtszeit tragen kleine oder große Aufmerksamkeiten von Seiten des Arbeitgebers besonders positiv zum Arbeitsklima bei und helfen bei der Mitarbeiterbindung, meinen die Studienmacher. Viele Betriebe nutzen diese Möglichkeit auch schon: Fast 55 Prozent der deutschen Arbeitnehmer erhalten Weihnachtsgeld. Aber auch Weihnachtsfeiern heben die Stimmung und werden von fast jedem Dritten als sehr wichtige Tradition gesehen.

„Auch wenn es nicht immer alle bewusst genießen, so sind kleine Aufmerksamkeiten doch gern gesehen und steigern die Verbundenheit zum Unternehmen“, sagt Herwarth Brune, Vorsitzender der Geschäftsführung der Manpower Group Deutschland.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen