Wegen Plänen der Bundesregierung „Erhebliche Mehrausgaben für die Krankenkassen“

Claus Moldenhauer ist Vizechef der DAK.
Claus Moldenhauer ist Vizechef der DAK. © DAK

Vor kurzem sagte der GKV-Spitzenverband voraus, dass sich die Zusatzbeiträge für gesetzlich Versicherte bis 2019 verdoppeln könnten. Ob das wirklich sein muss, erklärt DAK-Vizechef Claus Moldenhauer im Interview.

| , aktualisiert um 16:28  Drucken
Hier geht es zum Ursprungsartikel. Hier geht es zum Interview mit Herrn Moldenhauer auf finanzen.de.
Pfefferminzia HIGHNOON