Mit einem Optionstarif lassen sich rechtzeitig die Weichen für eine spätere PKV-Mitgliedschaft stellen. © Pixabay
  • Von Redaktion
  • 05.05.2022 um 15:41
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:10 Min

Ob Medizinstudent, Unternehmensgründer, Freiberufler oder Angestellter mit überdurchschnittlichen Gehaltsaussichten – wer bereits in jungen Jahren weiß, dass er später in die private Krankenversicherung (PKV) wechseln will, kann sich seinen heutigen Gesundheitsstatus mit einem Optionstarif „einfrieren“ lassen. Wie das geht, lesen Sie hier.

Hier geht es zu dem ganzen Beitrag.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!