Feuerwehrleute sichern in Leipzig einen Verkehrsunfall, an dem drei Autos beteiligt sind. "Lassen Sie sich auf nichts ein, wenn die gegnerische Versicherung schon am Unfall­ort anruft. Sie ist weder Ihr Partner noch Ihr Helfer", warnt die Verbraucherzeitschrift Finanztest. © dpa/picture alliance
  • Von Redaktion
  • 22.08.2018 um 14:03
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Nach einem Verkehrsunfall versuchen Kfz-Versicherer mit vielen Tricks, die Entschädigung für den schuldlosen Unfallgegner möglichst niedrig zu halten. Das meint zumindest das Verbrauchermagazin Finanztest. Die Empfehlung der Tester ist unmissverständlich: Wer ohne Schuld in einen Unfall verwickelt wird, geht am besten gleich zum Anwalt.

Hier geht es zum Artikel.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!