Vorsorgeberatung Wie Vermittler Vertriebshürden überwinden

Jochen Ruß ist Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften in Ulm.
Jochen Ruß ist Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften in Ulm. © Ifa

Menschen unterschätzen regelmäßig ihre eigene Lebenserwartung. Zudem verfügen Sie lieber heute über Geld, als es für die Zukunft anzulegen. Darauf müssen Vermittler vorbereitet sein und ihre Beratung entsprechend anpassen, warnt Jochen Ruß, Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften.

| , aktualisiert am 30.10.2015 09:54  Drucken
Hier geht es zum Interview.
Pfefferminzia HIGHNOON