Überschussbeteiligung Auch DEVK erhöht laufende Verzinsung

Die DEVK-Zentrale inn Köln: Der Versicherer erhöht im kommenden Jahr seine Verzinsung.
Die DEVK-Zentrale inn Köln: Der Versicherer erhöht im kommenden Jahr seine Verzinsung. © dpa/picture alliance

Die DEVK macht es wie die Ideal: Entgegen dem jahrelangen Marktrend steigt die laufende Verzinsung im kommenden Jahr sowohl bei der DEVK Allgemeinen als auch beim Versicherungsverein des Kölner Lebensversicherers. Wie hoch der Sprung ausfällt, erfahren Sie hier.

|  Drucken

Der Lebensversicherer DEVK will seinen Kunde ab 2019 mehr Zinsen bieten. Überschüsse könnten die Gesamtverzinsung auf über 3 Prozent erhöhen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die konkreten Zahlen lauten so:

Für 2019 beträgt die laufende Verzinsung 2,7 Prozent für Verträge des DEVK-Lebensversicherungsvereins – das macht ein Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die DEVK Allgemeine Leben bietet im nächsten Jahr zudem 2,5 Prozent, was eine Erhöhung von 0,2 Prozent bedeutet. Hinzu kommen der DEVK zufolge weitere Überschüsse, die die Gesamtverzinsung auf über 3 Prozent erhöhen können.

Der Schritt zugunsten der rund 1,2 Millionen DEVK-Verträge ist insofern bedeutsam, weil bislang nur die Ideal Leben eine Erhöhung ihrer laufenden Verzinsung bekannt gegeben hatte.

Mitglieder des Versicherungsvereins der DEVK sind vor allem Menschen, die im Verkehrsmarkt arbeiten. Die DEVK Allgemeine Leben steht allen Privatkunden offen.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Die Pfefferminzia-Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde! Am 21. Mai 2019 laden wir Sie herzlich zum 2. Zukunftstag für Versicherungsprofis ein.
Melden Sie sich jetzt an!

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen