Gothaer BiometrieGothaer Biometrie

Das Institut für Finanz-Markt-Analyse Infinma hat deutsche Berufsunfähigkeitsversicherungen untersucht. Die Marktbeobachter haben 18 Kriterien zugrunde gelegt, an denen sie messen, ob Versicherer kundenfreundliche Bedingungen bieten – aber auch, ob sie sich an die herrschenden Standards halten. mehr

Die Reaktionen auf Katrin Bornbergs Blog-Beitrag „Eine Risikovoranfrage ist im BU-Geschäft unverzichtbar und … die Erde eine Scheibe“ ließen nicht lange auf sich warten. Nun hat die Geschäftsführende Gesellschafterin der Risikoprüfungsplattform Versdiagnose in einem zweiten Beitrag auf das schallende Echo aus der Maklerschaft reagiert. Darin tritt sie dem „pauschalierten Vorwurf einer technischen Rückständigkeit“ von Maklern entschieden entgegen. mehr

Im vergangenen Jahr zahlten die Berufsunfähigkeitsversicherungen Leistungen im Wert von rund 3,59 Milliarden Euro an ihre Versicherten aus. Im Vergleich zu 2015 stiegen die Renten- und Kapitalleistungen um 4,5 Prozent, und auch die Zahl der BU-Verträge wächst. Das berichtet der Branchenverband GDV. mehr

Geht es um die Absicherung der Berufsunfähigkeit, würden viele Makler noch immer auf die anonyme Risikovoranfrage (RVA) schwören und diese als besonderen Service und Zeichen ihrer Unabhängigkeit und Kompetenz vermarkten, sagt Katrin Bornberg, Geschäftsführende Gesellschafterin der Risikoprüfungsplattform Versdiagnose. Dabei sei eine RVA nicht alternativlos. „Digitale Lösungen sind ihr längst überlegen“, findet Bornberg. Hier geht es zu ihrem Blog-Beitrag. mehr

Kürzlich hat Pfefferminzia einen Kommentar des Fachmaklers Frank Dietrich veröffentlicht, in dem er sich mit der Beratungspraxis der Verbraucherzentralen kritisch auseinandersetzt. Darin bat er den Verbraucherschutz um eine Stellungnahme, wie es sein könne, dass dieser „Tools für den Vergleich von Versicherungen verteufelt, andererseits aber selbst nutzt?“. Die Reaktion der Verbraucherzentrale warf bei Dietrich viele Fragen auf, wie sein jüngster Blog-Eintrag zeigt. mehr

In gut drei von vier Fällen geben die Versicherer einem Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsrente statt. Doch wie sollten Versicherte handeln, wenn der Versicherer die Zahlung zunächst verweigert, obwohl sie sich im Recht fühlen? Die Antworten gibt es hier. mehr

Das Vitality-Programm des Versicherers Generali soll Menschen zu einer gesunden Lebensweise motivieren – dann gibt’s Rabatte in der Risikolebensversicherung und seit kurzem über die Generali-Tochter Dialog auch in der Berufsunfähigkeitsversicherung. Nun wurde das Programm auch beim Schwesterunternehmen Cosmos Direkt eingeführt. mehr

Azubis sind häufiger aufgrund von Depressionen & Co. krankgeschrieben als der Durchschnitt der Beschäftigten. Das zeigt der neue Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse. Welche Ursachen das haben könnte, lesen Sie hier. mehr

Jährlich erkranken fast so viele Deutsche neu an Krebs, Schlaganfall und Herzinfarkt wie es Einwohner in Köln gibt. Grund genug, sich abzusichern? Und welche Policen kommen hierfür überhaupt infrage? Das haben wir gemeinsam mit der Gothaer Lebensversicherung Passanten gefragt. Zu den Antworten geht es hier lang. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!