Norman Wirth ist geschäftsführender Vorstand des Bundesverbands Finanzdienstleistung AfW. © Andreas Klingberg für AfW Berlin
  • Von Juliana Demski
  • 07.07.2020 um 21:25
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW hat gemeinsam mit der Initiative „Pools für Makler“ und weiteren Partnern eine neue, DSGVO-konforme Datenschutzeinwilligungserklärung erarbeitet. Die Vorlage können alle Makler ab sofort kostenlos nutzen. Weitere Infos gibt’s hier.

Seit der Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gelten auch für Versicherungsmakler neue Regeln in Sachen Datenschutz – und die sind nicht immer leicht zu erfüllen. Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW hat deshalb gemeinsam mit der beim AfW angesiedelten Initiative „Pools für Makler“ und mit fachlicher Unterstützung weiterer Partner wie der Allianz eine neue DSGVO-konforme Vorlage für eine Einwilligungserklärung für den Beratungsalltag erarbeitet.

Das Ziel dieses neuen „Branchenstandards“ sei es, Maklern eine breit am Markt akzeptierte und abgestimmte Vorlage zu bieten und einen Marktstandard zu setzen, schreibt der AfW in einer Pressemitteilung. Zusätzlich zur Einwilligungserklärung gibt es auf der Internetseite des Verbands auch noch ein Muster einer Datenschutzinformation nach Paragraf 13 DSGVO.

„Ein solch komplexes Thema wie der Datenschutz bedarf einer Gemeinschaft zur Lösung. Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, auf so breiter Basis dieses Ergebnis für die Branche zu erzielen“, sagt Rechtsanwalt Norman Wirth, geschäftsführender Vorstand des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW.

>>> Hier lässt sich die Vorlage als Word-Datei herunterladen. 

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!