Auch Versicherer in der Sparte "Berufsunfähigkeitsversicherung" wurden hinsichtlich ihrer Schadenregulierung betrachtet. © picture alliance / Markus Scholz | Markus Scholz
  • Von Manila Klafack
  • 27.01.2021 um 13:50
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:30 Min

Welche Versicherer sind in der Lage, ihren Kunden mit einer adäquaten Leistungsregulierung positiv in Erinnerung zu bleiben? Die Studie „Fairste Schaden- und Leistungsregulierer 2021“ des Analyseunternehmens Service Value in Zusammenarbeit mit Focus Money hat versucht, das herauszufinden.

Das Kölner Analyse- und Beratungsunternehmen Service Value hat gemeinsam mit Focus Money die fairsten Schadenregulierer unter den Versicherern ermittelt. In der Wettbewerbsanalyse wurden im Dezember 633 Versicherer aus 19 Sparten unter die Lupe genommen. Welche Versicherer eine hohe Zufriedenheit aus Kundensicht aufweisen, wurde den Angaben zufolge aus über 58.000 Kundenurteilen ermittelt.

Für die Auswertung und Rankings wurde das Antwortverhalten (Kundenurteile) der Befragten zu folgender Frage herangezogen:

„Im Folgenden werden Versicherungsunternehmen aufgeführt, die in den jeweiligen Versicherungssparten [in Klammern] Policen anbieten. Wenn Sie entsprechend bei einem Anbieter versichert sind und innerhalb der letzten 36 Monate dort einen Versicherungs-/Leistungsfall angezeigt haben, wie beurteilen Sie insgesamt die Regulierung des Schadens- oder Leistungsfalles seitens dieses Versicherers?“

Die Bestnote „ausgezeichnet“ konnte laut der Auswertung kein Versicherungsunternehmen für sich beanspruchen. Hier ein Überblick der Versicherer, die in den Sparten Berufsunfähigkeitsversicherung, private Krankenversicherung und Haftpflichtversicherung jeweils ein „sehr gut“ erzielen konnten.

„Sehr gut“ bei der Leistungsregulierung in der Berufsunfähigkeitsversicherung:

  • Allianz
  • Cosmos Direkt
  • Generali Deutschland
  • HDI
  • Provinzial Rheinland
  • R + V
  • Signal Iduna
  • Swiss Life
  • Volkswohl Bund
  • WWK

„Sehr gut“ bei der Leistungsregulierung in der privaten Krankenvollversicherung:

  • Allianz
  • Arag
  • Debeka
  • DKV
  • Huk-Coburg
  • R + V
  • SDK (Süddeutsche)
  • Signal Iduna

„Sehr gut“ bei der Leistungsregulierung in der privaten Haftpflichtversicherung:

  • ADAC
  • Allianz
  • Ammerländer
  • Arag
  • Axa
  • Cosmos Direkt
  • DEVK
  • DFV Deutsche Familienversicherung
  • Generali Deutschland
  • GVO
  • Helvetia
  • Huk 24
  • Inter Risk
  • R + V
  • SV SparkassenVersicherung
  • VGH
  • WWK
Weitere Sparten, die im Rahmen der Analyse von Service Value abgefragt wurden, lauten:
  • Bauleistung
  • Berufs-Rechtsschutz
  • Elektronik
  • Hausrat
  • Kfz-Direktversicherer
  • Kfz-Serviceversicherer
  • Krankenzusatzversicherer
  • Private Rechtsschutzversicherung
  • Reiseversicherer
  • Tierhaftpflichtversicherer
  • Tierkrankenversicherer
  • Unfallversicherer
  • Verkehrsrechtschutzversicherer
  • Wohngebäudeversicherer
  • Wohnungs-Rechtsschutz
  • Zahnzusatzversicherer

Wie die Versicherer in allen 19 Sparten jeweils abschnitten und Hintergründe zur Studien-Methodik, erfahren Sie hier.

autorAutorin
Manila

Manila Klafack

Manila Klafack ist Redakteurin bei Pfefferminzia. Nach Studium und redaktioneller Ausbildung verantwortete sie zuvor in verschiedenen mittelständischen Unternehmen den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!