Ein „Coworking“ Büro in San Francisco, USA: Beim „Coworking“ finden digitale Nomaden einen Arbeitsplatz und eine gemeinsame Umgebung mit anderen Freiberuflern, Startups oder Home-Office-Angestellten. © dpa/picture alliance / Deskwanted.com
  • Von Redaktion
  • 05.02.2019 um 13:00
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Arbeiten am Strand von Bali oder vom Boot auf dem Amazonas aus – immer mehr Menschen, auch digitale Nomaden genannt, verdienen ihren Lebensunterhalt im Internet. Und dabei wollen sie ihre Arbeit oft nicht an einen festen Ort knüpfen, sondern überall auf der Welt kreativ sein. Wie es bei den Berufen „to go“ um die Krankenversicherung steht, erfahren Sie hier.

Hier geht es zum Artikel.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!