GKV – neue Chancen für Makler› zur Themenübersicht

Versicherung zahlt für „Wetterwette“ Kunden von Innenausstatter bekommen Möbel geschenkt

Das Gebäude des Hannover Flughafens: Die Kunden des Möbelhauses hofften hier auf mindestens 34 Grad.
Das Gebäude des Hannover Flughafens: Die Kunden des Möbelhauses hofften hier auf mindestens 34 Grad. © dpa/picture alliance

Zum 200-jährigen Jubiläum hat sich ein Möbelhaus in Niedersachsen etwas ganz Besonderes ausgedacht: Bei Temperaturen ab 34 Grad bekommen die Kunden ihre Einkäufe erstattet. Und siehe da: Die Hitzewelle handelte zugunsten der Käufer. Nun muss die Versicherung für die verlorene „Wetterwette“ bezahlen.

|  Drucken

Während die derzeitig hohen Temperaturen bei den meisten Menschen wohl eher weniger gut ankommen, haben Kunden eines Möbelhauses in Bad Bevensen (Niedersachsen) Grund zur Freude: Sie bekommen ihre Einkäufe erstattet.

Warum?

Die Betreiber des Möbelhauses hatten mit ihren Kunden gewettet: „Steigt am 31. Juli 2018 die Temperatur an der Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes am Flughafen Hannover auf mindestens 34 Grad Celsius, erhalten unsere Kunden den gesamten Kaufpreis ihrer im Zeitraum vom 9. bis zum 23. Juni gekauften Möbel zurückerstattet.“

Dank Hitzewelle ging die Wette für die Kunden gut aus. Nun forderten sie Geld für ihre Einkäufe im Wert von 200.000 Euro ein. 

Möbelhaus-Inhaber Siegfried Tippel hatte aber vorgesorgt und sich für den Fall der Fälle versichert. „Dass das ausgerechnet in unserem Jubiläumsjahr passiert ist, ist doch ein netter Zufall“, sagte er gegenüber dem Norddeutschen Rundfunk (NDR).

Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Werbung

So können Finanzdienstleister Arbeitgeber unterstützen und Belegschaften motivieren. Darüber sollten Sie sprechen! Schaffen Sie Win-Win-Situationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Die Umlagen in 5 Minuten kennenlernen
Werbung

Sie haben sich schon immer gefragt, was die gesetzlichen Umlagen genau sind und wie man mit diesem Wissen beim Kunden ins Geschäft kommen kann? Erfahren Sie hier mehr!

Mehr bKV- und bAV-Umsatz in Sicht
Werbung

Wenn die Produktwelt passt, aber der Zugang zu Unternehmen fehlt: Nützliche Informationen für Berater mit dem Fokus auf kleinere Unternehmen mit Belegschaften bis zu 30 Personen. Erfahren Sie hier, wie der Einstieg gelingen kann.

Wo können Makler die Wahltarife kennenlernen?
Werbung

Ihr Kunde möchte in der gesetzlichen Krankenversicherung bleiben und gleichzeitig die Vorteile eines Privatversicherten nutzen? Mit den Wahltarifen in der GKV geht’s.