Vermittler müssen die Verträge prüfen und nachjustieren Viele versicherte BU-Renten sind zu niedrig

Depressionen zählen zu den häufigsten Gründen für eine Berufsunfähigkeit. Können Arbeitnehmer nicht mehr arbeiten, sollte die BU-Police idealerweise ihren Lebensstandart sichern.
Depressionen zählen zu den häufigsten Gründen für eine Berufsunfähigkeit. Können Arbeitnehmer nicht mehr arbeiten, sollte die BU-Police idealerweise ihren Lebensstandart sichern. © Panthermedia

Versicherte BU-Renten in Deutschland liegen laut einer Untersuchung der Canada Life im Schnitt bei 771 Euro, wenn man BU-Zusatzversicherungen mit einrechnet. Das ist zu wenig, um den Lebensstandard im Ernstfall zu halten. Gerade ältere Verträge sind davon wohl betroffen. Vermittler sollten sich daher daran machen, die Verträge ihrer Kunden zu überprüfen und nachzujustieren.

|  Drucken
Hier geht es zum Artikel.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen