Unfallversicherung› zur Themenübersicht

Urteil Private Unfallversicherung mindert Opfer-Rente

Auf die Beschädigtenrente nach dem Opferentschädigungsgesetz sind Rentenzahlungen aus einer privaten Unfallversicherung teilweise anrechenbar, urteilte das Sozialgericht Dresden am 9. März 2017.
Auf die Beschädigtenrente nach dem Opferentschädigungsgesetz sind Rentenzahlungen aus einer privaten Unfallversicherung teilweise anrechenbar, urteilte das Sozialgericht Dresden am 9. März 2017. © dpa/picture alliance

Dürfen Zahlungen der privaten Unfallversicherung auf die sogenannte Beschädigtenrente nach dem Opferentschädigungs-Gesetz angerechnet werden? Ja, entschied das Sozialgericht Dresden.

19.04.2017 14:28  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Pfefferminzia HIGHNOON