Mitarbeiter in einer Konditorei. © Getty Images
  • Von Redaktion
  • 05.04.2016 um 04:00, aktualisiert am 05.04.2016 um 04:07
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:10 Min

Erst im vergangenen Herbst gestartet weitet die Gothaer betriebliche Leistungen für Unternehmen und Familienangehörige aus. Höhere Rückerstattungen und verbesserte Vorsorge sollen die Angebote attraktiver machen.

Neben dem stationären und dem Zahntarif erstattet der Anbieter nun auch beim Ambulant-Tarif die gesetzlichen Zuzahlungen sowie Kosten für Sehhilfen und Heilpraktikerbehandlungen. Wer keine Leistungen in Anspruch nimmt, bekommt Rückerstattungen von bis zu fünf Monatsbeiträgen gewährt. Wird der Tarif ausschließlich als Arbeitgeberfinanzierung angeboten, steht ein gesonderter Baustein für Brillen zur Verfügung.

Wer mehr vorsorgen möchte, bekommt vom Versicherer künftig die Ausgaben für Schutzimpfungen, Fitnessstudio, Arzneimittel (nur Premiumvariante) sowie Präventionskurse (nur Premiumvariante) erstattet. Die Leistungen sind allerdings in ihrer jährlichen Höhe begrenzt. Alle Tarife können auch als Uniage-Variante für die Arbeitgeberfinanzierung abgeschlossen werden. Die Beiträge der Arbeitnehmertarife sind altersabhängig wie das Finanzportal experten.de berichtet.

Verbessern wollte man auch die Annahmerichtlinien. Familienangehörige können künftig unter bestimmten Voraussetzungen ohne Gesundheitsprüfung mitversichert werden, ebenso können bisher nicht versicherte Berufe von Familienangehörigen gegen einen Beitragszuschlag einbezogen werden. Die Zugangsmöglichkeiten werden auch für KMUs vereinfacht. So stehen einige Angebote ohne Gesundheitsprüfung bereits bei einer Beteiligung von mindestens fünf Mitarbeitern zur Verfügung. Zahlt der Arbeitgeber die Beiträge, gibt es alle Tarife ab 20 Mitarbeitern ohne Gesundheitsprüfung. Scheidet ein Mitarbeiter aus dem Unternehmen aus, kann er die Versicherung ebenfalls ohne Gesundheitsprüfung weiterführen.

Und die Serviceoffensive bei der Gothaer soll weitergehen. Der Leiter der Vertriebsunterstützung, Rainer Ebenkamp, kündigt an: „Für die nahe Zukunft planen wir einen Ausbau der Serviceangebote sowie des betrieblichen Gesundheitsmanagements für unsere Firmenkunden.“

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!