WERBUNG

uniVersa Zum dritten Mal in Folge zum Maklerchampion gekürt

(von links) Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer Service Value GmbH, uniVersa-Vertriebsvorstand Werner Gremmelmaier und Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin.
(von links) Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer Service Value GmbH, uniVersa-Vertriebsvorstand Werner Gremmelmaier und Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin. © Versicherungsmagazin / Henrik Schipper

Im Jubiläumsjahr hat die uniVersa gleich doppelten Anlass zum Feiern – denn nicht nur der 175. Geburtstag bietet für die älteste private Krankenversicherung Deutschlands einen Grund. Das Unternehmen kann sich erneut „Maklerchampion“ nennen.

|  Drucken

Große Freude bei den deutschen Wintersportathleten: Mit insgesamt 14 Goldmedaillen kehrten sie im Februar von den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang nach Hause zurück. Genauso viele wie die Wintersportnation Norwegen. In diesen aufregenden zwei Wochen mit vielen Überraschungen errang das deutsche Team außerdem zehnmal Silber, siebenmal Bronze und gelangte damit auf Platz 2 im internationalen Medaillenspiegel.
Nicht minder freut sich die uniVersa über Gold, Silber und Bronze. Zwar nicht in einer sportlichen Wettkampfdisziplin, aber dennoch in vielen Jahren ebenso hart erarbeitet. Mit dem Ergebnis, dass die uniVersa in der Krankenversicherung zum dritten Mal in Folge mit Platz 1 die Auszeichnung „Maklerchampion“ erhielt.

Die Fachzeitschrift Versicherungsmagazin untersuchte gemeinsam mit der Service Value GmbH die Servicequalität von Produktgebern anhand von 26 Service- und Leistungsmerkmalen. Dazu wurden 2.257 Maklerurteile in einer Onlinebefragung eingeholt. Bei 19 untersuchten Einzelkriterien erhielt die Jubilarin, die mittlerweile auf 175 Jahre Krankenversicherung zurückblicken kann, 15-mal die Note sehr gut.

Insgesamt 14-mal wurde die uniVersa auf Platz 1 gewählt, zum Beispiel bei Gesamtbeurteilung, Ruf und Image, Verbindlichkeit von Zusagen, Innovationskraft, Produkte, Leistungsabwicklung und Maklerbetreuung. Die Silbermedaille gab es in der Kategorie Allsparten sowie Bronze bei der Lebensversicherung.

Den Erfolg führt das Unternehmen vor allem auf die Kombination aus ausgefeilten Produkten und einem VIP-Maklerservice zurück. Denn bereits seit Juni 2010 bietet die uniVersa ihren Vertriebspartnern einen Direktkontakt zu qualifizierten Risiko- und Bestandsmanagern in der Hauptverwaltung an. Damit wird der Weg vom Antrag zum Vertrag deutlich beschleunigt.

Das Unternehmen hat sich vor allem eine umfassende Unterstützung des Maklers beim Kunden auf die Fahnen geschrieben. Konkret kann der Makler auf die Erreichbarkeit eines kompetenten Ansprechpartners statt eines Call-Centers von Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr setzen. Er erhält eine Bearbeitungsgarantie für eingereichte Anträge in der Regel innerhalb von 24 Stunden sowie bereits bei einer Risikovoranfrage eine Tendenz, wie die Entscheidung ausfallen wird.

Darüber hinaus nutzt der beste Service nichts, wenn die Produkte nicht zu den Kundenbedürfnissen passen. Darum legt die uniVersa viel Wert auf Flexibilität in der Produktentwicklung. Ob der Einstieg über den Kompaktschutz intro|Privat oder die erstklassige Versorgung mit höherer Selbstbeteiligung über den Topschutz Economy bis hin zur Absicherung der Gesundheit auf höchstem Niveau mit dem Premiumschutz der Classic-Bausteintarife – der Kunde kann für jede Lebensphase wählen. Durch das marktführende Tarifwechselrecht hat er sogar jederzeit die Möglichkeit, sein Preis-Leistungs-Verhältnis zu optimieren. Dazu stehen ihm insgesamt 182 Wechselmöglichkeiten zur Verfügung, von denen er 174 ohne erneute Gesundheitsprüfung nutzen kann.

Auch auf die immer häufiger geäußerte Befürchtung der Kunden, dass sie im Alter zu hohe Beiträge würden zahlen müssen, reagiert die uniVersa. Mit realen Vertragsverläufen und Beispielen von Bestandskunden mit Laufzeiten zwischen 13 und 54 Jahren tritt sie den Gegenbeweis an und verdeutlicht eindrucksvoll das Zusammenspiel von ausreichend gebildeten Alterungsrückstellungen und lebensbegleitenden Wechselrechten.

Für die Biathleten, die Eishockey-Spieler oder die Skispringer folgen auf ihre Medaillenerfolge nun zunächst etwas ruhigere Zeiten. Sie können sich vier Jahre lang auf die nächsten Olympischen Winterspiele vorbereiten. Dann in Chinas Hauptstadt Peking. Bei der uniVersa geht’s jedoch direkt weiter mit dem Serviceangebot an die Vertriebspartner. Auf den Lorbeeren ausruhen kommt daher nicht infrage. In einem Jahr will der Krankenversicherer erneut Maklerchampion werden.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen