Umfrage Verbraucher haben Bedenken beim Bezahlen per Smartphone

Eine Frau zeigt bereits 2014 ein Smartphone mit der App MyWallet neben einem Empfangsgerät an der Kasse eines Restaurants. Die Deutschen bezahlen noch nicht gern mit ihrem Smartphone, wie eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom ergab.
Eine Frau zeigt bereits 2014 ein Smartphone mit der App MyWallet neben einem Empfangsgerät an der Kasse eines Restaurants. Die Deutschen bezahlen noch nicht gern mit ihrem Smartphone, wie eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom ergab. © dpa/picture alliance

Obwohl das Smartphone bei den meisten Deutschen überall dabei ist, nutzt es nur jeder Dritte selten bis häufig zum kontaktlosen Bezahlen im Laden. Das hat eine repräsentative Befragung des Digitalverbands Bitkom herausgefunden.

|  Drucken

59 Prozent der Deutschen verwenden beim Bezahlen im Geschäft nie ihr Smartphone. 18 Prozent nutzen es häufig oder manchmal und 8 Prozent selten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.006 Bundesbürgern im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Als Hauptgrund für die Zurückhaltung werden Sicherheitsbedenken genannt. 6 von 10 Smartphone-Nutzern (61 Prozent) befürchten, dass Hacker auf diese Weise auf ihr Konto zugreifen könnten.

30 Prozent geben an, der Bezahlvorgang mit dem Smartphone sei ihnen zu kompliziert. 13 Prozent dauert das Bezahlen mit dem Smartphone zu lange. 8 Prozent meinen, die Mitarbeiter an den Kassen kennen sich mit dem Smartphone-Bezahlen nicht aus. Außerdem geben 6 Prozent an, die von ihnen besuchten Geschäfte bieten das Bezahlen mit Smartphone nicht an.

Versicherungsschutz gegen Onlinekriminalität
Werbung

Inter Cyberguard

Der Inter CyberGuard bietet einen verlässlichen Komplettschutz gegen die zunehmenden Gefahren aus dem Internet. Ob Hackerangriffe auf Konten und Zugangsdaten oder Einkäufe bei betrügerischen Onlineshops – der Inter CyberGuard schützt mit einer Kombination aus finanzieller Absicherung und Sicherheitssoftware inklusive Daten-Backup.
Regelmäßig durchgeführte Produktvergleiche bestätigen die hervorragenden Leistungen des Inter CyberGuards.

Neugierig geworden? Dann erfahren Sie hier mehr:

Innovationspreis der Assekuranz
Werbung

Inter Cyberguard

„The Winner is Inter CyberGuard“ – heißt es bei der diesjährigen Verleihung des Innovationspreises der Assekuranz in Köln. Der Komplettschutz der Inter gegen Onlinekriminalität räumt in allen drei Kategorien der Sachversicherung „Gold“ ab: Beim Produktdesign, beim Kundennutzen und bei der Digitalisierung. Hier geht es zur Berichterstattung.

Leistungsübersicht
Werbung

Inter Cyberguard

Absicherung gegen zunehmende Gefahren im Internet: So sichert der Inter CyberGuard Ihre Kunden im Netz.

MEHR ERFAHREN

Private Cyberversicherungen im Vergleich
Werbung

Inter Cyberguard

Das unabhängige Analysehaus Ascore Das Scoring hat als erstes Unternehmen private Cyberversicherungen unter die Lupe genommen. Verglichen wurden Aspekte wie allgemeine Merkmale, Online-Banking und -Handel, Datenbeschädigung, Cybermobbing, Persönlichkeitsschutz und Sicherheitssoftware. Die Analyse bietet Maklern eine Orientierungshilfe für die Produktauswahl.

Hier geht´s zum Scoring.:

Norton erklärt Ransomware
Werbung

Dem Begriff ist vermutlich jeder bereits begegnet. Doch was genau ist Ransomware und wie kann man sich davor schützen? Der Symantec Sicherheits-Experte Candid Wüest erklärt im Video, wie man im Schadenfall seine Daten retten kann und sich vor der Erpressersoftware schützt.

Wie Hacker Passwörter abgreifen
Werbung

Mit welchen Methoden versuchen Hacker, Passwörter zu stehlen? Und wie kann man starke und sichere Kennwörter entwickeln, um sich vor Angriffen auf private Daten zu schützen? Das erfahren Sie in einem kurzen Video von Norton Security.

So schützt Norton
Werbung

INTER Cyberguard

Sicherheitssoftware inklusive: Erfahren Sie, welche Schutzfunktionen Norton für welche Geräte hat.

Meistgelesen
Werbung

Wer sich bei Facebook anmeldet, spielt dieses Spiel freiwillig mit

Artikel lesen

„Viele Menschen verhalten sich gefährlich leichtsinnig“

Artikel lesen

Selbsttest: Wie gefährdet sind Sie im Netz?

Artikel lesen
Pfefferminzia HIGHNOON
Newsletter
Werbung

Bringen Sie sich jeden Montag und Donnerstag auf den aktuellen Branchen-Stand und melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.

 Abonnieren    Impressum    Datenschutzerklärung    Mediadaten    RSS    Über uns