Etliche Branchen sind auch in der Energiekrise auf einen mobilen und effizienten Fuhrpark angewiesen. Versicherer sorgen für eine Absicherung der Klein- oder Großflotte. © picture alliance / Zoonar | Jacek Dudzinski
  • Von Lorenz Klein
  • 09.11.2022 um 11:43
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:50 Min

Wie beurteilen Versicherungsmakler die Groß- und Kleinflottenversicherer hinsichtlich Produktqualität, Antrags- und Schadenbearbeitung sowie Erreichbarkeit? Die Maklergenossenschaft Vema hat sich unter ihren Mitgliedern umgehört – und die haben eindeutige Favoriten genannt.

Vom Handwerksmeister bis zum IT-Dienstleister: Für viele Branchen ist Mobilität unverzichtbar. Entsprechend haben sich viele Firmen einen Fuhrpark zugelegt, der natürlich auch möglichst gut und günstig versichert sein sollte. „Eine Flottenlösung kann hier helfen“, erklären die Experten der Maklergenossenschaft Vema.

Die Vema wollte nun von ihren Maklern wissen, welche Erfahrungen sie mit Versicherern im Klein- und Großflottengeschäft gesammelt haben. Konkret sollte im Rahmen der aktuellen „Qualitätsumfrage“ herauskommen, bei welchen Anbietern Produktqualität, Antragsbearbeitung/Policierung, Schadenbearbeitung und Erreichbarkeit stimmen.

Bei den Kleinflotten lauten die Favoriten so:
  1. R+V Gruppe (23,73 Prozent aller Nennungen)
  2. Allianz (16,29 Prozent)
  3. VHV (10,92 Prozent)
Bei den Großflotten sind es ebenfalls:

R+V Gruppe (26,69 Prozent)

Allianz (20,68 Prozent)

VHV (11,84 Prozent)

Im Rahmen der Umfrage hatte die Vema ihre Partnerbetriebe gebeten, die drei meistgenutzten Anbieter in den jeweiligen Sparten zu nennen. Mit dieser Begrenzung möchte die Vema nach eigenen Angaben sicherstellen, dass negative Einzelerlebnisse mit Versicherern nicht dominieren.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!