21 digitale Vorreiter hat MarKo Petersohn für seine Rückschau befragt. © Thomas Schlorke
  • Von Redaktion
  • 09.12.2020 um 15:00
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 13:25 Min

2020 stellte Versicherungsvertriebler vor einige Herausforderungen. Welche Lehren haben die digitalen Vorreiter der Branche daraus gezogen? Diese Frage stellte unser Gastautor MarKo Petersohn, As im Ärmel, seinen Branchenkollegen. Die Antworten gibt es hier. Und nächste Woche folgt der Ausblick der Befragten auf das Jahr 2021. Seien Sie gespannt!

 

Pascal Peisen

www.prs-p.de

Rückblickend hat das Jahr 2020 gezeigt, wie anpassungsfähig ganze Branchen in einer enorm kurzen Zeit sind. Bis 2020 war etwa die Online-Beratung für viele Gesellschaften ein Thema, das man zwar betrachtet, aber nicht konsequent umgesetzt hat. Wie oft habe ich in den vergangenen Jahren gehört „Online-Beratung wollen unsere Kunden nicht“. Jetzt, am Ende von 2020, gibt es nahezu keine Gesellschaft, die eine Online-Beratung nicht anbietet.

Auch wir haben gelernt, dass unser Agentur-Alltag mit unseren drei Standorten nahezu genauso gut funktioniert, wenn die Mitarbeiter im Homeoffice sind. Das ist wahrscheinlich auch mein größtes „Learning“ in diesem Jahr. Außerdem ist die Akzeptanz bei Kunden für digitale Tools stark gestiegen. Viele Kunden nutzen Onlinemeetings ja jetzt auch verstärkt im eigenen Berufsleben und haben deshalb auch keine Berührungsängste mit dem Thema.

Ich denke, wir sind uns alle einig, dass die Veränderungen, die stattgefunden haben, in Zukunft auch nicht mehr wegzudenken sind. Und das ist auch gut so.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!