21 digitale Vorreiter hat MarKo Petersohn für seine Rückschau befragt. © Thomas Schlorke
  • Von Redaktion
  • 09.12.2020 um 15:00
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 13:25 Min

2020 stellte Versicherungsvertriebler vor einige Herausforderungen. Welche Lehren haben die digitalen Vorreiter der Branche daraus gezogen? Diese Frage stellte unser Gastautor MarKo Petersohn, As im Ärmel, seinen Branchenkollegen. Die Antworten gibt es hier. Und nächste Woche folgt der Ausblick der Befragten auf das Jahr 2021. Seien Sie gespannt!

Tobias Bierl

https://www.finanzberatung-bierl.de

Nüchtern gesehen hatte die Corona-Thematik auf unser Unternehmen (anders als natürlich im Privatleben) nur eine sehr geringe Bedeutung. Unsere Umsätze sind weit über dem Jahr 2019, es gab so gut wie kein Storno und an den zahlreichen Kundenanfragen hat sich nichts wesentlich geändert. Da unsere Beratung schon davor größtenteils online (beziehungsweise mit Schwerpunkt über Mail und Telefon) stattfand, haben wir hier keinen Unterschied gemerkt. In dieser Hinsicht verweisen wir gerne auf unseren Artikel „Wie geht´s eigentlich der Finanzberatung Bierl während der Corona Krise?“.

Die Einbindung eines neuen Mitarbeiters im Bereich der Biometrischen Absicherung klappte gut, die Darstellung in den sozialen Medien spielt aber weiterhin eine eher geringe Rolle bei uns. Eine vielleicht zu geringe…

Altbewährtes (unsere Homepage) wurde schwerpunktmäßig fortgeführt. Der Austausch von Dokumenten mit unseren Kunden über die App und die Webversion von Simplr klappt weiterhin gut und wird immer mehr geschätzt.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!