Senioren gehen bei schönem Wetter in Duisburg spazieren. Eine sichere Rente ist für 95 Prozent der Deutschen sehr wichtig oder wichtig. © dpa/picture alliance
  • Von Manila Klafack
  • 04.04.2018 um 10:16
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:50 Min

Fast alle Deutschen geben in einer Umfrage an, dass die Große Koalition sich vor allem um die Rentenentwicklung kümmern muss. Direkt danach folgen das Eindämmen der Einbruchskriminalität und eine wirkungsvolle Mietpreisbremse.

Eine sichere Rente ist für 95 Prozent der Deutschen sehr wichtig oder wichtig. Lediglich 4 Prozent sehen dies als unwichtig oder völlig unwichtig an. Das hat eine Umfrage des Marktforschers Kantar Emnid im Auftrag der Funke-Mediengruppe ergeben. Weitere Aufgaben für die Große Koalition seien die Eindämmung der Einbruchskriminalität. Hier geben 91 Prozent der Befragten das als sehr wichtig und wichtig an. An dritter Stelle mit 85 Prozent nennen die Deutschen eine wirkungsvolle Mietpreisbremse.

Auf den Plätzen vier bis sieben folgen die Bekämpfung von Hass im Internet, die Entlastung der Bürger von Steuern und Abgaben, der Ausstieg aus der Kohleenergie sowie eine bessere Ausrüstung der Bundeswehr. Eine Begrenzung der Zuwanderung, die in den Koalitionsverhandlungen zu den schwierigsten Themen gehörte, ist nur für 29 Prozent der Deutschen sehr wichtig und für 37 Prozent wichtig. Jeder Vierte beurteilt sie gar als unwichtig und 7 Prozent als völlig unwichtig.

Für die Umfrage stellte Kantar Emnid zwölf mögliche Regierungsaufgaben zur Bewertung. Die Befragung fand am 26. und 27. März unter 1.002 Bundesbürgern statt. Die Frage lautete: „Wie wichtig ist es, dass die neue Bundesregierung die folgenden Aufgaben rasch in Angriff nimmt?“

autorAutor
Manila

Manila Klafack

Manila Klafack ist Redakteurin bei Pfefferminzia. Nach ihrer Ausbildung zur Redakteurin verantwortete sie zuvor in verschiedenen mittelständischen Unternehmen den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!