Hat den Spielplatz behaupten können: Rainer Brand, Vorstand Produkte und Betrieb beim Kieler Assekuradeur Domcura. © Domcura / Rüdiger Glahs
  • Von Lorenz Klein
  • 17.07.2019 um 11:27
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:20 Min

Der Kieler Assekuradeur Domcura ist auch weiterhin der beliebteste Geschäftspartner von Versicherungsvermittlern in Deutschland, wenn es um die Wohngebäudeversicherung geht. Das hat die Studie „AssCompact Award – Privates Schaden-/Unfallgeschäft“ ergeben, zu der 500 Makler und Mehrfachagenten befragt wurden. Wie die folgenden Top-Plätze belegt hat, erfahren Sie hier.

Offenbar färbt der Immobilienboom auch auf das Versicherungsgeschäft ab: Gut 55 Prozent der Versicherungsmakler und Mehrfachagenten glauben an einen steigenden Umsatztrend in der Wohngebäudeversicherung – und damit beispielsweise mehr als in den Sparten Rechtsschutz, Hausrat oder Haftpflicht.

Zu diesem Fazit kommt die Studie „AssCompact Award – Privates Schaden-/Unfallgeschäft“. Diese befragte 500 Makler und Mehrfachagenten zu ihrer Meinung über die Sparten Hausrat-, Unfall-, Wohngebäude- und Haftpflichtversicherung. Dabei gaben die Vermittler auch jene Versicherer und Assekuradeure an, mit denen sie das meiste Wohngebäudegeschäft machen.

Mehr zum ThemaMehr zum Thema

Domcura verteidigt Spitzenposition bei Geschäftsanteilen

Die meisten Geschäftsanteile konnte demnach in den vergangenen Monaten die Domcura auf sich vereinen. Damit behauptet der Kieler Assekuradeur seinen Platz aus den Vorjahresstudien. Zum Verständnis: Die Geschäftsanteile wurden anhand des so genannten Share of Wallet (SoW) gemessen. Dieser setze die Geschäftsanteile der einzelnen Unternehmen ins Verhältnis, wie es heißt.

Wie das Ranking zeigt, folgen die Anbieter VHV und Axa, die jeweils eng beieinander liegen, erst mit großem Abstand auf die Domcura. Warum ist dem so? „Die Deckungskonzepte zur Absicherung von Ein- und Mehrfamilienhäusern, die mit verschiedenen Risikoträgern realisiert werden, kommen bei Maklern und Mehrfachagenten weiterhin gut an“, erklären sich die Studienautoren den Erfolg der Kieler.

Die zehn bestplatzierten Anbieter gemessen an Geschäftsanteile lauten wie folgt (Vorjahresergebnis in Klammern):

  1. Domcura (1)
  2. VHV (3)
  3. Axa (2)
  4. Interrisk (4)
  5. Konzept & Marketing (5)
  6. R+V (8)
  7. Basler (7)
  8. Allianz (12)
  9. Helvetia (9)
  10. Rhion (6)

Betrachtet man hingegen nicht die Geschäftsanteile, sondern die Zufriedenheit der Studienteilnehmer mit den jeweiligen Anbietern, sticht das Maklerunternehmen Dema heraus, das Deckungskonzepte im Sachbereich anbietet. Gelobt werden insbesondere die Qualität der Produkte und die Angebotsunterlagen der Dema, heißt es. Sehr zufrieden sind die befragten Vermittler demnach auch mit Rhion, Signal Iduna und VHV.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!