Allianz-Flaggen: Der Versicherer konnte seinen Spitzenplatz als beliebtester Pflege-Versicherer der Makler und Mehrfachagenten verteidigen. © Allianz
  • Von
  • 14.02.2019 um 11:07
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:45 Min

Für das Geschäft mit privaten Pflegezusatzversicherungen sehen Makler derzeit durchaus Potenzial. Sie rechnen hier mit steigenden Courtageeinnahmen. Mit welchen Versicherern sie am liebsten zusammen arbeiten, zeigte eine aktuelle Untersuchung.

Positiv sind Makler gestimmt, wenn es um künftiges Geschäft in der Pflegezusatzversicherung geht. Etwa die Hälfte glaubt, dass ihre Pflege-Courtageeinnahmen in diesem Jahr die aus dem Vorjahr übertreffen werden. Das zeigt die Studie „Asscompact Award – Private Kranken- & Pflegeversicherung 2019“, für welche Asscompact 323 Makler und Mehrfachagenten befragte.

Mehr als zwei Drittel der unabhängigen Vermittler gaben dabei an, das Thema Pflege werde in den nächsten fünf Jahren eine große bis sehr große Rolle im eigenen Unternehmen spielen.

Mit welchen Anbietern arbeiten Makler & Co. dabei am liebsten zusammen? Hier landet die Allianz wie im Vorjahr auf Platz 1 vor Ideal und Hallesche, die jeweils ebenfalls ihren Treppchenplatz verteidigt haben. Bei diesen Anbietern stimmen aus Sicht der Befragten unter anderem Produktqualität, Finanzstärke und Preis-Leistungs-Verhältnis.

Geht es darum, mit welchen Gesellschaften die Befragten in Zukunft stärker zusammenarbeiten wollen, punkten neben den drei Top-Platzierten auch Württembergische, Universa und Signal Iduna.

autorAutor

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!