Umfrage Kfz-Versicherung vor dem Aus

Die Kfz-Versicherung wie wir sie heute kennen, wird es 2020 nicht mehr geben. Das zeigt eine Umfrage unter Versicherungsexperten.

|  Drucken

Die Unternehmensberatung h&z befragte rund 40 Versicherungsexperten und Entscheider auf der Versicherungsmesse DKM dazu. Ein Drittel der Befragten glaubt danach, dass sich die Kfz-Versicherung in den nächsten zehn Jahren zu einem sogenannten White-Label-Produkt entwickeln wird. Das heißt, dass die Kfz-Versicherung künftig ein fester Bestandteil eines Gesamtlösungspakets eines Automobilherstellers sein wird – und damit nicht mehr als eigener Baustein erkennbar ist. Versicherer würden damit im Kfz-Bereich nur noch Zulieferer sein.

Entsprechend verschieben werden sich wohl auch die Absatzkanäle. Die Ausschließlichkeitsorganisationen verlieren, dafür gewinnen der Online-Direktvertrieb (58 Prozent der Befragten), Makler (38 Prozent) und der Verkauf über Autohäuser (27 Prozent).

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen