In der Kategorie der gesetzlichen Krankenversicherer gehört die Viactiv zu den drei bestbewerteten Unternehmen. © picture alliance/dpa/Revierfoto | Revierfoto
  • Von Juliana Demski
  • 19.10.2020 um 15:28
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:10 Min

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat Verbraucher dazu aufgefordert, branchenübergreifend die aus ihrer Sicht fairsten Unternehmen zu nennen – darunter befanden sich auch Versicherer und Finanzberatungen. Welche Anbieter die Kunden mit dem „Fairness-Preis“ belohnt haben, erfahren Sie hier.

Die diesjährigen Gewinner des „Deutschen Fairness-Preises“ des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) und des Fernsehsenders N-TV stehen fest – auch einige Versicherer und Finanzberater sind dabei. Insgesamt kamen branchenübergreifend mehr als 55.000 Verbraucherstimmen zu 792 Unternehmen zusammen.

Folgende drei Kategorien galt es, zu bewerten: Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit und Transparenz. Diese wurden anhand zahlreicher Unterkriterien operationalisiert – von der Preisgestaltung und Zuverlässigkeit der Produkte über die Einhaltung von Absprachen bis zur Kulanz bei Reklamationen.

Die Befragung berücksichtigte zudem die Vollständigkeit und Verständlichkeit von Produktinformationen, die Transparenz von Verträgen und den Verzicht auf versteckte Kosten und Lockangebote. Die Befragten konnten je Kategorie nur maximal ein Unternehmen bewerten, zu dem sie in den letzten zwölf Monaten Kontakt beziehungsweise dessen Produkte sie genutzt hatten.

„Die Kunden entscheiden aus ihren ganz persönlichen Erfahrungen heraus, welche Unternehmen sich durch ihre Fairness auszeichnen“, erklärt Jochen Dietrich, N-TV-Redaktionsleiter Wirtschaftsmagazine. „Das sorgt für Transparenz und macht den Deutschen Fairness-Preis zu einer wichtigen Orientierungshilfe vom Verbraucher für den Verbraucher.“

Hier kommen die fairsten Versicherungsunternehmen und Finanzberatungen:

In der Kategorie „gesetzliche Krankenversicherer“ konnten die AOK Plus, die SBK Siemens-Betriebskrankenkasse sowie die Viactiv Krankenkasse die Kunden mit ihrer Fairness überzeugen. Unter den „privaten Krankenversicherern“ schnitten die Allianz, die Debeka und die SDK am besten ab.

Im Bereich der „Rechtsschutzversicherungen“ finden die Kunden in diesem Jahr Advocard, Auxilia sowie Deurag am fairsten.

In der Kategorie „Versicherer mit Vemittlernetz“ schnitten die Debeka, DEVK sowie die Sparkassenversicherung (SV) am besten ab.

Bei den „Handy- und Elektronikversicherern“ liegen indes derzeit Friendsurance, Schutzbrief24 und Wertgarantie ganz vorn.

Aber auch zu „Finanzberatungen“ gaben die Verbraucher ihre Stimmen ab – hier konnten Bonnfinanz, Dr. Klein sowie Interhyp sie am meisten mit ihrer Fairness überzeugen.

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist Werksstudentin bei Pfefferminzia und unterstützt die Redaktion in der täglichen Berichterstattung.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!