Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

Umfrage 70 Prozent der Kunden halten ihre Versicherer für austauschbar

Zwei Smartphone-Nutzer: In Zeiten der Digitalisierung empfinden viele Menschen ihre Versicherer als austauschbar.
Zwei Smartphone-Nutzer: In Zeiten der Digitalisierung empfinden viele Menschen ihre Versicherer als austauschbar. © Pixabay

Deutsche Versicherungskunden sind der Meinung, dass die Anbieter hierzulande sich kaum unterscheiden. 70 Prozent von ihnen erkennen keine wirklichen Unterschiede und halten ihre Versicherer für austauschbar. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.

|  Drucken

Der Weg zum Erfolg in der Versicherungswelt heißt für viele Unternehmen: Alleinstellungsmerkmale und Kundenzufriedenheit. Doch eine aktuelle Umfrage der Managementberatung Brandtrust zeigt aus Sicht der Kunden genau das Gegenteil. 70 Prozent von ihnen erkennen unter Versicherern keine Unterschiede.

„Wenn die Marke kein Entscheidungskriterium ist, kauft der Kunde das günstigste Produkt – egal von welchem Anbieter“, folgert Studien-Autor Benedikt Streb. Die Folge: Laut Umfrage empfehlen nur 22 Prozent der Kunden ihre Versicherung Freunden und Bekannten weiter. Über dem Durchschnitt bewegten sich nur die DEVK (39,7 Prozent), Cosmos Direkt (37,8 Prozent) und die Huk-Coburg (33,8 Prozent).

Laut Streb ist der fehlende Kontakt zu den Kunden Grund für die schlechten Ergebnisse. Briefe und sonstige Kommunikation finde nur im Schadenfall oder für die Jahresabrechnung statt. „Menschen kommunizieren über gute und ganz besonders gerne über ungute Erfahrungen. Jeder schlecht gemanagte Markenkontaktpunkt liefert Potenzial für negative Bewertungen, die in Zeiten von Social Media rasant verbreitet werden“, so der Studien-Autor.

Webinar: Standard Life lädt zum Investment Talk
Werbung


Handelsstreit, Zinsentwicklung, Rezessionssorgen: Aspekte wie diese erörtern Michael Heidinger (Foto), Director Business Development bei Aberdeen Standard Investments, und Roman Goedeke, Proposition Manager bei Standard Life, in ihrem verbalen Streifzug durch die Kapitalmärkte.

Sie informieren über aktuelle Entwicklungen und diskutieren finanzwirtschaftliche Prognosen. Auch ein Thema: ausgewählte Fonds in Versicherungspolicen von Standard Life im Vergleich zu Wettbewerber-Produkten.

Für die Teilnahme am Webinar werden 45 Minuten IDD-Lernzeit angerechnet.
Am Mittwoch, dem 26. Juni 2019, um 10 Uhr. Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.

MyFolio-Finder
Werbung

Vorsorge Spezial 2019: das neue Jahresheft der Standard Life
Werbung


Intelligenter Vermögensaufbau, neue Investmentideen, spannendes Aktienwissen und tolle Sightseeing-Tipps für Frankfurt – das sind nur einige Themen in Vorsorge Spezial 2019, dem neuen Jahresheft der Standard Life (Foto: Heft-Cover). Daneben erfährt der Leser auch viel Wissenswertes über das Unternehmen selbst und dessen Brexit-Lösung.

Interessiert? Vorsorge Spezial 2019 können Sie hier kostenlos downloaden.

Das Standard-Life-Bekenntnis: Der Kunde im Mittelpunkt des Handelns
Werbung

Wie unterstützt Standard Life seine Kunden dabei, ihren finanziellen Träumen einen Schritt näher zu kommen? Mit fast 200 Jahren Erfahrung, streng geprüften und maßgeschneiderten Investment- und Versicherungslösungen – und mit regelmäßigen, verständlichen und leicht zugänglichen Informationen zu ihrem Vertrag. Jetzt mehr erfahren.

Schutz der Kundengelder durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz
Werbung


Knapp 200 Jahre krisenfester Unternehmensgeschichte bezeugen, dass der Schutz und die Sicherheit der Kundengelder dem Lebensversicherer Standard Life sehr wichtig sind. Diese werden durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz gewährleistet – auch nach dem Brexit.

Erfahren Sie hier, wie das Sicherheitsnetz von Standard Life genau konzipiert ist und wie die einzelnen Sicherheitsmechanismen ineinandergreifen.