Trotz schwierigen Marktumfelds Versicherungsmitarbeiter verdienen gut

© Panthermedia

Vollzeitbeschäftigte in der Versicherungsbranche haben 2015 ordentlich verdient. Und zwar fast anderthalb Mal so viel wie die Gesamtwirtschaft. Wie hoch der durchschnittliche Monatsverdienst ist, lesen Sie hier.

|  Drucken
5.685 Euro hat ein vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer im Versicherungsgewerbe 2015 im Schnitt verdient (Wirtschaftszweig „Versicherungen, Rückversicherungen und Pensionskassen“, Schlüsselnummer nach WZ 2008: K65). Das zeigt eine Statistik des Statistischen Bundesamts, wie das Versicherungsjournal berichtet.



In diesem Betrag sind 1.000 Euro Sonderzahlungen enthalten. Dazu zählen etwa Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Leistungsprämien, Abfindungen oder Gewinnbeteiligungen.

Im Vergleich mit anderen Wirtschaftszweigen stehen Versicherungsmitarbeiter damit ziemlich gut da. Der Schnitt über die Gesamtwirtschaft hinweg liegt bei 3.979 Euro. Banker kommen auf 5.589 Euro, Dienstleistungsmitarbeiter auf rund 3.848 Euro. Mehr verdienen Unternehmensberater: Sie schafften 2015 einen Monatsverdienst von 6.009 Euro.
Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen