Kaum hat das neue Jahr angefangen, schon wird die IT-Welt von neuen Sicherheitsproblemen erschüttert: Prozessoren vieler großer Hersteller wie Intel oder ARM weisen gravierende Mängel auf. Durch die „Meltdown“ und „Spectre“ genannten Sicherheitslücken können Angreifer auch an persönliche Daten gelangen. Und noch sind sich die Sicherheitsforscher unsicher, ob die Lücken überhaupt kurzfristig gestopft werden können. Einmal mehr zeigt dieser Fall: Selbst, wenn Menschen mit äußerster Vorsicht vorgehen und sowohl auf Ihrem Computer als auch auf Tablet und Smartphone stets aktualisierte Systeme nutzen, finden Kriminelle immer wieder neue Wege in ihr System. mehr

Die Welt wird zusehends digitaler. Doch auch Kriminelle entdecken vermehrt das Netz für sich und nutzen Sicherheitslücken sowie Nachlässigkeit aus, um Daten zu stehlen. Mit ein paar Handgriffen kann der Zugriff jedoch erschwert werden. Lesen Sie hier, wie das geht. mehr

Pfefferminzia sprach mit sechs Experten über die anstehenden Herausforderungen im Geschäft mit Cyberversicherungen. Wie die Teilnehmer die weiteren Aussichten im Privatkundengeschäft beurteilen, welche Chancen der Trend zum Smart Home bietet, und welche Gemeinsamkeiten der Familienvater mit dem Manager teilt, erfahren Sie in dieser zweiten Auskopplung unseres Roundtables. mehr

Betriebsunterbrechungen und Cyberkriminalität sind für deutsche Unternehmen die Risiken, vor denen sie am meisten Angst haben. Aber auch der Klimawandel macht den Unternehmen zu schaffen, wie das aktuelle Risikobarometer der Allianz zeigt. mehr

Immer häufiger kommt es im Internet zu Cyberattacken – sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen können davon betroffen sein. Trotzdem will sich laut einer Umfrage mehr als jeder Zweite nicht gegen Hackerangriffe und Co. versichern. mehr

Cybersicherheit zählt im Zeitalter der Digitalisierung zu den wichtigsten Zukunftsthemen. Aber was bedeutet das konkret für Vermittler? Wie sollen sie das Thema Cyber bei ihren Kunden positionieren? Eine Handlungsanweisung in sechs Schritten erläutert der IT-Risiko-Manager und selbständiger VdS-Fachberater für Cybersicherheit, Nikolaus Stapels, in seinem Gastbeitrag. mehr

Die Kriminalität im Netz explodiert: Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht von Hacker-Angriffen, Datenklau oder falschen Onlineshops zu lesen ist. Und es ist nicht nur die mediale Aufmerksamkeit, die zunimmt; Cybercrime verzeichnet ein exponentielles Wachstum – das beweist der Blick auf die Zahlen. mehr

Ob die Computer von Banken, von Microsoft und selbst die der NASA – kein Unternehmen ist vor Sabotage gefeit. Dabei verfolgen die Hacker nicht immer nur kommerzielle Absichten, wie unsere Bilderstrecke zeigt. mehr

Ob für Online-Shopping, Soziales Netzwerken oder Videos anschauen – fast jeder nutzt das Internet täglich. Die Bedrohung durch Datenklau und Hacker ist dabei allgegenwärtig. Dabei sind sich aber vor allem Gutverdiener des Risikos nicht bewusst, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. mehr

E-Mail-Betrüger nehmen zum wieder­holten Mal Amazon-Kunden ins Visier. Die Phishing-Mails sehen auf den ersten Blick täuschend echt aus – wie vom Internet­versender Amazon. Dieses Mal gehen die Betrüger zudem besonders perfide vor, indem sie vor angeblichem Betrug warnen. Lesen Sie hier, wie Sie die Mail trotzdem als Fälschung erkennen. mehr

Im Internet sind Hass-Kommentare und Beschimpfungen an der Tagesordnung. Ein Video zeigt, was passiert, wenn Menschen auf Fremde zugehen – und sie mit echten Kommentaren aus dem Netz angreifen. mehr

Der Preis ist konkurrenzlos günstig, der Anbieter sieht auf den ersten Blick ganz okay aus. Da möchte man am liebsten sofort zuschlagen. Vorsicht! Es könnte sich um einen Fake-Shop handeln. Immer wieder ist auch der Online-Händler Amazon davon betroffen. Wir erklären, wie Sie einen Fake-Shop erkennen. mehr

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!