Terrorgefahr beim Häuslebau Wie die Bafin unsere Bausparkassen vor Al-Qaida schützen will

Bausparen für das Eigenheim: Die Bafin geht davon aus, dass Terrorgruppen auf diese Weise ihr Geld waschen könnten. Bis jetzt ist von so einem Fall jedoch noch nichts bekannt.
Bausparen für das Eigenheim: Die Bafin geht davon aus, dass Terrorgruppen auf diese Weise ihr Geld waschen könnten. Bis jetzt ist von so einem Fall jedoch noch nichts bekannt. © Getty Images

Die Finanzaufsicht Bafin hat für die Finanz- und Versicherungsbranche regelmäßig neue Verordnungen parat, die oft für ein Plus an Bürokratie sorgen. Dieses Mal hat es die Bausparkassen getroffen. Der Grund: Die Bafin will sie davor bewahren, dass Terroristen mit ihnen Geschäfte machen. Wie wahrscheinlich es ist, das es je einen Fall von Geldwäsche mit Bausparverträgen gibt.

|  Drucken
Mehr zu den Bausparkassen-Anweisungen der Bafin lesen Sie hier.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Die Pfefferminzia-Veranstaltungsreihe geht in die zweite Runde! Am 21. Mai 2019 laden wir Sie herzlich zum 2. Zukunftstag für Versicherungsprofis ein.
Melden Sie sich jetzt an!

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen