Private Krankenversicherung› zur Themenübersicht

Tarifwechsel in der PKV Ohne Experten geht es nicht

© Panthermedia

Ein Privatversicherter will seinen Tarif wechseln und scheitert. Statt des neuen Vertrags verliert er sich im endlosen Schriftverkehr mit dem Versicherer. Das Beispiel zeigt, wie wichtig eine professionelle Beratung beim Tarifwechsel ist. Offen bleibt die Frage, warum sich Kunden dabei nicht an ihren Berater wenden.

| , aktualisiert am 09.11.2015 09:13  Drucken
Timo Voss schildert in seinem Beitrag „Wenn es mal länger dauert“ im Blog des Bunds der Versicherten (BdV) umfassend die Erfahrung von vielen Kunden, die versuchen ihren Tarif eigenständig zu wechseln. So versuchte ein Kund mit einem Leitfaden des BdV als Hilfestellung, den Tarif selbst zu wechseln. Der erwartete Erfolg blieb aus und der Kunde fand sich in einem endlosen Schriftwechsel mit dem Versicherer wieder.

Erst die durch den BdV eingereichte Beschwerde beim Vorstand führte zur Klärung das Sachverhalts: Der gewünschte Tarif wäre nach Verrechnung aller erworbenen Gutschriften einen Euro pro Monat teurer gewesen. Das Ziel des Kunden sei es jedoch gewesen, die monatliche Prämie zu senken. Deshalb habe man dem Kunden dieses Angebot nicht unterbreitet. Nun ist die Umstellung beantragt und nach Aussage von Timo Voss immer noch nicht erfolgt.

Dieses Beispiel macht klar, welche wichtige Rolle Vermittler künftig bei der Betreuung ihrer Kunden übernehmen müssen: Ging es früher um den Auf- und Ausbau von Beständen, fordern Kunden heutzutage verstärkt Service, der über den Vertragsabschluss hinausgeht. Vermittler müssen sich also der Frage stellen, welche Möglichkeiten sie besitzen, um veränderten Bedürfnissen von Kunden Rechnung zu tragen.

Gleichzeitig zeigt der geschilderte Fall auch, dass Kunden derzeit mehr auf Selbstbestimmung setzen: Sie möchten ihre Versicherungen selbst verwalten und einen Ansprechpartner haben, wenn es Probleme gibt. Augenscheinlich erfolgt der Anruf bei dem eigenen Vermittler erst, wenn man selbst nicht weiterkommt. 

Erreichen Kunden ihren Berater dann nicht, suchen sie sich mit dem Bund der Versicherten eine Alternative. Dabei besitzt dieses Handeln durchaus Konsequenzen: In Versicherungsfragen kann eine unvollständige oder missverständliche Darstellung von Sachverhalten dazu führen, dass bei der Regulierung von Schäden oder Bearbeitung von Anliegen weitere Probleme auftreten.
NK-Tarif der Halleschen
Werbung

Sterne

Mit dem Vollversicherungstarif NK bietet die Hallesche individuellen Schutz, der seit 25 Jahren für stabile Beiträge steht - und somit auch für Ihre Kunden planbar bleibt.

Informationen zum Produkt lesen Sie hier.

Weitere Tarifdetails finden Sie hier.
KV-Navi
Werbung

Sterne

Systemcheck: GKV oder PKV? Die wichtigsten Fragestellungen, die Ihren Kunden helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Mehr dazu lesen Sie in der KV-Navi-Broschüre.
Angebote online berechnen
Werbung

Sterne

Sie möchten Ihren Kunden Tarifvorschläge berechnen oder Anträge mit allen VVG-Unterlagen schnell & einfach erstellen?

Zum Online-Service.
Vermittlerportal
Werbung

Sterne

Hier finden Sie aktuelle Infos aus der Krankenversicherung.
Rechnungs-App
Werbung

Sterne

Arztrechnungen zusenden? Das geht auch schnell und unkompliziert: Über die Rechnungs-App der Hallesche können Ihre Kunden Rechnungen direkt einscannen und an die Hallesche senden.

Hier geht es zur App.