Swiss Life erweitert Angebot Neue Basisrente mit Investmentfonds

Swiss Life Deutschland bringt ein neues Produkt auf den Markt. Die neue Swiss Life Maximo Basisrente funktioniert als private Altersvorsorge mit staatlicher Förderung.

|  Drucken
Ab sofort ist die neue Swiss Life Maximo Rente als steuerlich geförderte Rürup-Rente abschließbar. Das Angebot richtet sich an Selbstständige und Freiberufler aber auch an Angestellte und Beamte.

Das Produkt beruht auf dem sogenannten „Bergkonzept“. Das bedeutet, dass es aus drei unterschiedlichen Anlagestrategien besteht. Das Fundament bilden die klassischen Anlagestrategien von Swiss Life. Darauf aufbauend können sich die Kunden für eine wachstumsorientierte, ausgewogene oder sicherheitsorientierte Strategie entscheiden. Dies hängt meistens vom Anlegertyp und der Lebensphase ab. Der Gipfel soll zusätzliche Gewinne bringen. Hier dürfen die Kunden weitere Fonds frei hinzuwählen.

Hintergrund: Seitdem der Staat Anfang des Jahres den förderfähigen Beitrag erhöhte, können nun Beschäftigte bis zu 80 Prozent der geleisteten Beiträge von der Steuer absetzen. So bekommt man bei einem Jahresbruttoeinkommen von 40.000 Euro und einer monatlichen Rate von 200 Euro zirka 700 Euro pro Jahr vom Finanzamt erstattet.
Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen