Studie Das sind die besten Versicherungsblogs 2017

Eine Person am Laptop: Viele Menschen informieren sich auch online über Versicherungsthemen.
Eine Person am Laptop: Viele Menschen informieren sich auch online über Versicherungsthemen. © Pixabay

Auf der diesjährigen DKM hat das IT-Unternehmen 3m5 die drei besten Blogs zum Thema Versicherungen gekürt. Preisträger waren eine Versicherung, ein Maklerpool und ein Versicherungsmakler.

|  Drucken

Wissenschaftler der TU Dresden haben im Auftrag des IT-Unternehmens 3m5 Deutschlands beste Versicherungsblogs ermittelt und die drei Gewinner auf der DKM 2017 vorgestellt.

Die diesjährigen Gewinner sind:

In der Kategorie „Corporate Blogs“ konnte sich der Unternehmensblog der R+V Versicherung den Gewinnertitel sichern.

Der Versicherungsblog von Makler Sven Henning gewann in der Kategorie „Non-Corporate“ aufgrund seiner Sichtbarkeit und Vernetzung und auch wegen der guten fachlichen Qualität.

In der Kategorie „Fachblog“ landete der Blog des Maklerpools Blaudirekt auf dem ersten Platz. Grund dafür ist die hohe Interaktionsrate mit den Nutzern. Auch die fachliche Qualität überzeugte die Studienautoren.

„Der Blog ist in vielen Fällen die inhaltliche Grundlage für andere Kanäle, die Versicherungen für den digitalen Vertrieb nutzen“, so Michael Eckstein, Geschäftsführer von 3m5.

42 unterschiedliche Internetseiten hatten die Experten sich angeschaut. Wichtig waren den Wissenschaftlern unter anderem Merkmale wie fachliche Qualität, Sichtbarkeit, Interaktion und Nutzerfreundlichkeit. Auch die Bewertung einer Fachjury, bestehend aus Journalisten, Verbrauchern, Versicherungs- und Blogexperten floss mit ein.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen