Sport, Ernährung und Co. 21 Prozent der Deutschen sparen durch Fitness

Eine Frau beim Sport: 21 Prozent der Deutschen wiollen mit einer gesunden Lebensweise sparen.
Eine Frau beim Sport: 21 Prozent der Deutschen wiollen mit einer gesunden Lebensweise sparen. © Getty Images

Diäten und Sport für die perfekte Figur? Ja, aber nicht nur: 21 Prozent der Deutschen leben gesund, um weniger Geld für medizinische Behandlungen und Medikamente auszugeben. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Vor allem der Süden Deutschlands nutzt die eigene Fitness als Sparfaktor.

| , aktualisiert um 11:48  Drucken

Eine gesunde Lebensweise macht sich nicht nur durch gutes Aussehen und eine stabile Gesundheit bemerkbar – sie schont auch den Geldbeutel. Jedenfalls sehen das 21 Prozent der Deutschen so. Sie leben gesund, um an medizinischen Behandlungen und Medikamenten zu sparen, wie eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag von Cosmos Direkt zeigt.

Insbesondere die Bayern scheinen diese Motivation zu nutzen: 27 Prozent tun das dort bereits. Weniger sparambitioniert zeigen sich dagegen die Baden-Württemberger. Nur 16 Prozent von ihnen sagen, ihnen sei das Reduzieren medizinischer Kosten sehr wichtig für ihre Motivation, sich gesundheitsbewusst zu verhalten.

Pfefferminzia HIGHNOON