Sparkurs in Konzernzentrale Stellenabbau bei Zurich geht weiter

Das Logo der Zurich an einem Gebäude in Köln: Der Versicherer peilt nun auch Stellenabbau in der Firmenzentrale an.
Das Logo der Zurich an einem Gebäude in Köln: Der Versicherer peilt nun auch Stellenabbau in der Firmenzentrale an. © dpa/picture alliance

Bei der Zurich müssen nun auch Angestellte in der Schweizer Konzernzentrale um ihren Arbeitsplatz bangen. Anfang des Jahres kündigte das Unternehmen eine Neuorganisation an. Eigentlicher Grund: Das Unternehmen will bis 2019 rund 1,5 Milliarden Dollar einsparen. Mehr dazu hier.

|  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

Pfefferminzia-Zukunftstag 2019

Durchblick – der zweite Zukunftstag für Versicherungsprofis fand dieses Mal am 21. Mai in Köln statt. Hoch über den Dächern der Rhein-Metropole tauschten sich rund 100 Teilnehmer mit namhaften Referenten und Ausstellern über Zukunftsthemen in der Assekuranz aus. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck von der Veranstaltung.

Gesundheit Special
Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen