Sparkurs in Konzernzentrale Stellenabbau bei Zurich geht weiter

Das Logo der Zurich an einem Gebäude in Köln: Der Versicherer peilt nun auch Stellenabbau in der Firmenzentrale an.
Das Logo der Zurich an einem Gebäude in Köln: Der Versicherer peilt nun auch Stellenabbau in der Firmenzentrale an. © dpa/picture alliance

Bei der Zurich müssen nun auch Angestellte in der Schweizer Konzernzentrale um ihren Arbeitsplatz bangen. Anfang des Jahres kündigte das Unternehmen eine Neuorganisation an. Eigentlicher Grund: Das Unternehmen will bis 2019 rund 1,5 Milliarden Dollar einsparen. Mehr dazu hier.

|  Drucken

Hier geht es zum Artikel.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen