Sozialverband VdK fordert Rentenniveau soll auf 50 Prozent steigen

Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, fordert von der Rentenkommission zukunftsfähige Vorschläge.
Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, fordert von der Rentenkommission zukunftsfähige Vorschläge. © Susie Knoll

Der Sozialverband VdK Deutschland fordert eine Erhöhung des Rentenniveaus auf 50 Prozent und das Beibehalten des Renteneintrittsalters von 67 Jahren. Der Verband weist darauf hin, dass das Vertrauen der Bürger in die gesetzliche Rente erschüttert sei und man hier Verlässlichkeit schaffen muss.

|  Drucken

Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Verena Bentele, stellt anlässlich eines Gesprächs der neuen Rentenkommission mit Verbänden einige Forderungen. Zum einen müsse das Rentenniveau auf 50 Prozent erhöht werden und zum anderen dürfe das Renteneintrittsalter von derzeit 67 Jahren nicht weiter steigen.

Schon heute hätten vor allem Arbeitnehmer in körperlich und psychisch besonders belastenden Berufen kaum Chancen, bis zum Alter von 67 Jahren am Arbeitsleben teilzuhaben. Zudem müssten die Renten entsprechend der Löhne steigen.
„Ob jung oder alt: Alle Menschen in Deutschland müssen sich auf die gesetzliche Rente verlassen können. Die Rentnerinnen und Rentner von heute und morgen brauchen eine auskömmliche Rente im Alter. Daher fordern wir die Rentenkommission dringend auf, zukunftsfähige Vorschläge zu machen“, sagt Bentele.

„Jüngere wie auch ältere Menschen schauen heute mit beträchtlicher Sorge auf ihr Alterseinkommen. Sie haben Angst, dass sie mit ihrer ausgezahlten Rente gar nicht oder nur schwer über die Runden kommen werden. Das Vertrauen der Bürger in die gesetzliche Rente ist erschüttert“, so die Verbandschefin weiter.

Darüber hinaus fordert der VdK eine „Erwerbstätigenversicherung, in die alle einzahlen: Arbeitnehmer, Selbstständige, Politiker und Beamte.“ Ein Mindestlohn von 12 Euro sowie gute Bildungschancen für alle seien außerdem die Voraussetzung, um „morgen eine gute Rente“ zu haben.

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

POG-GENERATOR für Versicherungsmakler
Werbung

Der POG-GENERATOR unterstützt Sie als Versicherungsmakler, die neuen Anforderungen, die die Richtlinie (EU) 2016/97 über den Versicherungsvertrieb vom 20. Januar 2016 („IDD“) an die Dokumentation Ihrer Produktvertriebsvorkehrungen stellt, zu erfüllen.
Jetzt kostenfrei anmelden www.pog-generator.de.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen