Software/TechnikSoftware/Technik

Zum 14. Januar 2020 wird der Software-Anbieter Microsoft die Pflege des Betriebssystems Windows 7 einstellen. Nutzer werden dann keine neuen Software- oder Sicherheits-Updates mehr durchführen können. Das kann gefährlich werden. mehr

Die Zurich erweitert ihre Fondspalette um nachhaltige Fonds, Domcura überarbeitet ihr Privathaftpflichtkonzept, die Generali-Tochter Dialog startet einen Antragsprozess mit integrierter Risikoprüfung, Ottonova bietet neue Tarife in der Krankenvollversicherung an, Axa und ING starten ihr erstes gemeinsames Produkt, die Grundeigentümer-Versicherung bringt eine neue Hausratversicherung auf den Markt und der Assekuradeur Konzept & Marketing hat einen neuen Unfallschutz im Angebot. mehr

Dass die Digitalisierung kommt, ist bekannt. Doch wie sollen Unternehmen diesem Wandel aktiv begegnen? Einen konkreten Ansatz für Versicherungen bietet die digitale Versichertenkarte, schreibt Marco Berg, Geschäftsführer des Digitalunternehmens ti&m Deutschland, in seinem Gastbeitrag. mehr

Weltweit sammeln Insurtechs immer mehr Geld ein. In Deutschland zeigen sich Versicherer und Makler – mal abgesehen von den Großkonzernen – aber eher zurückhaltend. Sie digitalisieren lieber selbst, als sich die Expertise der Startups einzukaufen, zeigt eine aktuelle Umfrage. mehr

Der Online-Makler Gewerbeversicherung24 will sich künftig stärker als Technologieanbieter positionieren und heißt daher ab sofort Thinksurance. Im Zentrum des Geschäftsmodells stehe der Ausbau der Vertriebs- und Analyseplattform, so Thinksurance. Gewerbeversicherung24 soll als Marke des neuen Unternehmens bestehen bleiben. mehr

„Spare einen Euro, vom Staat bekommst Du einen Euro dazu“ – mit dieser Maxime würde der Staatshaushalt „langfristig entlastet“, ist Signal-Iduna-Chef Ulrich Leitermann überzeugt. Wie der Versicherungsmanager über das Sparen in Zeiten ohne Zinsen denkt, wie sein Unternehmen die 120 Millionen Euro für den digitalen Wandel eingesetzt hat und ob er zum Essen in die Mitarbeiterkantine geht, hat er jetzt in einem Interview verraten. mehr

Die Service- und Technologieplattform Jung, DMS und Cie. (JDC) hat ihre Berater-App „Allesmeins“ überarbeitet und hat gleich zwei neue Angebote hinzugefügt: eine Bedarfsanalyse sowie einen Vergleichsrechner. mehr

Die Künstliche Intelligenz kann auch in der Versicherungsbranche einiges bewirken – etwa, den Abschlussprozess von Berufsunfähigkeitsversicherungen weniger abstrakt für den Kunden zu gestalten. Wie das gelingen kann, erklärte Aktuar Sebastian Leipert auf einer Veranstaltung in Essen. mehr

Ping An ist einer der größten und innovativsten Versicherer der Welt. Im Interview erklärt Innovationsvorstand Jonathan Larsen, warum bisherige Stärken wir 1,4 Millionen Versicherungsagenten, eine starke Marke und eine große Kapitalkraft an Bedeutung abnehmen werden, wie sich der Konzern darauf vorbereitet und neue Ideen entwickelt, mit denen sich viel Geld verdienen lässt. mehr

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!